Hamburg

Wein-Event im ’east’ mit ’etwas anderen’ Sommeliers

Im Rahmen der Aktion ‚weiß rot gold – Weißweine, Rotweine, Spitzenweine’ präsentiert das Hamburger east am 21. April 2009 ganz besondere Weine aus deutschen Anbaugebieten und ihren Paten. An diesem Abend sind hochkarätige Winzer, Weinfachleute sowie allerhand Prominenz zu Gast – und übernehmen den Weinservice für die Restaurantgäste. Jeder der Akteure steht für eine Rebsorte oder ein Anbaugebiet. Gäste können sich entweder für ihren Lieblings-Winzer bzw. Prominenten oder ihren Lieblings-Wein entscheiden. Wann immer ein Wein bestellt wird, serviert der entsprechende Pate die gewünschte Flasche. Unterstützt wird er dabei von einem Commis de Rang aus dem east. Als prominente Sommeliers des Abends haben bisher Tina Pfaffmann vom Weingut Pfaffmann, Herwig Hacker von den Weingütern Wegeler, die deutsche Weinprinzessin Andrea Köninger, Schauspieler Ralf Bauer, Sänger und Produzent Karim Maataoui, Ex-Fußballprofi Manfred Kaltz sowie Musiker und Produzent Helmut Zerlett zugesagt. Neben der east-Karte wird für diesen Abend eine exklusive Weinkarte erstellt, die ausschließlich deutsche Weiß- und Rotweine sowie Rosés präsentiert. Extra-Gimmick für die Gäste: zu gewinnen gibt es ein Degustationsmenü mit Sternekoch Tell Wagner – natürlich inklusive deutschem Wein. Der Event findet im Rahmen der Aktion ‚weiß rot gold - Weißweine, Rotweine, Spitzenweine’ statt: Unter diesem Motto hat das Deutsche Weininstitut kreative Gastronomen in Hamburg und Berlin eingeladen, deutsche Weine ungewöhnlich und wirkungsvoll in Szene zu setzen. Dem ersten Wettbewerb dieser Art in Deutschland stellen sich im April und Mai Clubs und Restaurants der beiden Metropolen. In Hamburg u. a. ebenfalls dabei: Copper House, Elbwerk und Landhaus Scherrer, Raven und Riverkasematten. In Berlin: Namen wie Balthazar, Paris-Moskau, Kanzler Eck oder Oktogon. Die kreativsten Konzepte werden am 5. Mai in Berlin im Rahmen der Trendschau ‚Barzone’ ausgezeichnet. www.east-hamburg.de www.deutscheweine.de Redaktion food-service Deutsches Weininstitut, DWI, Deutsche Weinprinzessin, Andrea Köninger


stats