Kursana

Weitere Senioreneinrichtung eröffnet

Das jüngste Kursana Domizil wurde in Griesheim bei Darmstadt offiziell seiner Bestimmung übergeben. "St. Barbara" bietet Platz für 120 Bewohner und vereint von der leichten Pflege bis zur Betreuung Schwerstpflegebedürftiger unter einem Dach. Für alle sorgt die hauseigene Küche. 

102 Einzelzimmer und neun Doppelzimmer, alle mit barrierefreiem Bad, fasst das Haus. Die Einzelzimmer verfügen im Durchschnitt über 22 Quadratmeter Wohnfläche, die Doppelzimmer über durchschnittlich 32 Quadratmeter. Sie können nach eigenem Geschmack eingerichtet werden. Der Demenz-Wohnbereich im Erdgeschoss bietet 20 Plätze für eine umfassende Betreuung und Therapie. Auch einen eigenen Demenz-Garten gibt es.
 
Das Haus erstreckt sich über drei Geschosse und ein Staffelgeschoss. Es vereint viele Annehmlichkeiten, damit sich die Senioren sicher und zu Hause fühlen: mehrere Gemeinschaftsräume, Dachterrassen und einen Gartenbereich. Ein Friseursalon befindet sich im Haus und eine Bushaltestelle ist fußläufig erreichbar.
  
Das Gesamtinvestitionsvolumen des von der HIBA Hamburger Immobilien & Bauträger AG als Projektentwickler und Bauträger errichteten Domizils beläuft sich auf etwa 15,7 Millionen Euro. Eigentümer der Immobilie ist die Bayernland GmbH. Durch den Neubau entstehen im Raum Griesheim rund 60 neue Arbeitsplätze in den Bereichen Pflege, Verwaltung und Dienstleistungen.
 
Das Kursana Domizil Griesheim gehört zu den 116 Häusern, die der größte private Anbieter von Seniorenpflege und -betreuung in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Estland und Italien betreibt. Kursana wurde 1985 gegründet. 6.300 Mitarbeiter pflegen und betreuen rund 13.600 Senioren. Kursana ist ein Unternehmen der Dussmann Gruppe mit Sitz in Berlin, die mit 56.500 Mitarbeitern in 21 Ländern und einem Jahresumsatz von über 1,5 Milliarden Euro weltweit zu den größten privaten Multidienstleister zählt.

www.kursana.de

stats