McDonald's

Weltweite Kampagnen für Big Mac und Pommes frites

McDonald's geht weiter in die Offensive, um verlorenen Umsatz zurückzuholen. Vorbereitet werden derzeit weltweite Kampagnen für die beiden Schlüsselprodukte Big Mac und Pommes frites.


Nach einem Pitch hat die Agentur Leo Burnett USA den Etat für die globale Big-Mac-Kampagne gewonnen. TBWA Worldwide und DDB Worldwide gingen leer aus, so die Information aus USA.


Der Auftritt soll in die 'Ich liebe es'-Kampagne der Münchner Agentur Heye & Partner (DDB-Gruppe) eingepasst werden. Dies gilt auch für die weltweite Pommes frites-Kampagne, da wurde der Etat noch nicht vergeben. Eine rechtlich gut recherchierte Formulierung der Werbetexte scheint aber nötig. Denn erst vor wenigen Tagen hat die britische Werbeaufsicht Printanzeigen für Pommes frites gestoppt. McDonald's hatte bei der Beschreibung der Herstellung Details ausgelassen, das wurde moniert.


www.mcdonalds.com

stats