Limburg

WerkStadt eröffnet mit tegut... MarktCafe

Wo früher Eisenbahnwaggons repariert wurden oder einen neuen Anstrich erhielten, können Besucher seit Ende August in einem außergewöhnlichen Ambiente einkaufen und genießen. Im Gebäude des ehemaligen Bahn-Ausbesserungswerks der Lahnstadt bietet die 'WerkStadt Limburg' eine Mischung aus Handel, Sportangeboten und Gastronomie, darunter auch das tegut...MarktCafe.
Der 9. Gastrobetrieb der Supermarkt-Kette tegut aus der Region Fulda präsentiert sich hier zum zweiten Mal auf einer Gesamtfläche von ca.150 qm in einer Stand-Alone-Situation - bleibt allerdings in Sichtweite zum Markt. Die Lage im Herzen der Einkaufspassage verspricht gute Frequenz.

Rund 45 Sitzplätze an Hoch- und Bistrotischen stehen hier bereit. Frische Farben - Orange und Grün in Anlehnung an die tegut Farbwelt - sorgen im Zusammenspiel mit natürlichen Materialien (Holz, Stein und Glas) für Wohlfühlatmosphäre.

Sortiment? Neben frischen Backwaren und Bakery Snacks von der Unternehmenstochter Herzberger sowie Kaffeespezialitäten werden auch warme Mahlzeiten (überwiegend in Bio-Qualität) offeriert - zum Sofort-Verzehr oder To-go.

Die Suppen und täglich wechselnden Mittagsgerichte wie Pasta Bolognese, Putengeschnetzeltes oder Kartoffelauflauf werden zentral in der tegut-eigenen Metzgerei kff zubereitet. Ergänzend zum Counter-Service gibt's Salate, Obst & Quark sowie Getränke aus dem SB-Kühlregal.

Weiterhin umfasst das gastronomische Angebot in der Werkstadt Limburg folgende Konzepte/Angebote: American Diner, Milchbar und ein Sandwich -Kiosk.

Übrigens: Das 10. MarktCafe, ebenfalls ein Stand-Alone, ist bereits in Planung und soll in Kürze im 'Komm' -Einkaufszentrum in der Offenbacher Innenstadt eröffnen. Für die Entwicklung und die weitere Expansion des Konzeptes zeichnet foodservice solutions Wiesbaden verantwortlich.

www.tegut.de



stats