Kinobesucher-Trends

Wichtig für Gastronomie

3 % Wachstum bei den Kino-Besucherzahlen in Deutschland lässt kaum Boomstimmung aufkommen. Denn: Die Zahl der Multiplex-Kino-Kapazitäten ist stärker gestiegen, so dass die Auslastung auf 175 Besucher pro Sitzplatz abnahm. Andreas Kramer, Geschäftsführer des Hauptverbands Deutscher Filmtheater: "Wir müssen jene 70 % der Deutschen erreichen, die nicht ins Kino gehen. Es macht keinen Sinn, die Anteile an den 30 % Kinofans weiter hin- und herzuschieben." Neue Besucher sollen insbesondere außerhalb der Hauptzielgruppe von 16- bis 29-Jährigen akquiriert werden. "Die 40- bis 65-Jährigen haben das Geld und die Zeit, aber für sie gibt es kein Kino. Für diese Bevölkerung müssen unsere Häuser im Programm und in der Ausstattung angepasst werden."


stats