Franchising

Wieder mehr Selbstständige in NRW

Das Interesse am Arbeitsmarkt für Franchise-Partnerschaften zieht an. 2009 sind allein in NRW fast 26.000 Franchise-Nehmer (+ 4,3 %) mit rund 32.000 Betrieben (+ 5,5 %) am Markt, so die aktuelle Erhebung des Bonner Mediendienstes forum franchise und systeme.

Mit insgesamt rund 165.000 Arbeitnehmern bleibt die Zahl der Beschäftigten bei Franchise-Betrieben in NRW im Vergleich zum Vorjahr stabil. „Die Talsohle 2008 mit einem Partnerwachstum von 1,7 % scheint durchschritten. Immer mehr Angestellte erkennen wieder, dass die Selbstständigkeit im Rahmen einer soliden unternehmerischen Partnerschaft sicherer sein kann als ihr eigener Arbeitsplatz", so Franchise-Experte Felix Peckert, Chef des forum franchise und systeme sowie Unternehmensberater. Bei der Umsatzentwicklung haben jedoch auch die Franchise-Nehmer die Konsumzurückhaltung zu spüren bekommen: Mit durchschnittlich 1,3 Mio. EUR erwirtschafteten Franchise-Partner in NRW 2009 ein leichtes Umsatzplus von 0,8 %, so die Prognosen des forum franchise und systeme.
Über 900 Franchise-Systeme gibt es derzeit am Markt, die ihre Geschäftsidee mit Franchise-Partnern umsetzen. Viele Anbieter wie Back-Factory, Hairfree oder Town & Country zählen zu den Marktführern ihrer Branche. Erprobte Franchise-Konzepte sind insbesondere für leistungsorientierte, vertriebs- und führungserfahrene Arbeitnehmer eine attraktive Job-Alternative. Franchise bietet dann den einfacheren Markteinstieg und eine nachhaltigere Erfolgschance am lokalen Markt. Mehr Informationen zum Thema Franchise finden interessierte Gründer auf der START-Messe in Essen (13./14. November 2009).
 
www.start-messe.de

www.franchise-monitor.de


www.markenfranchise.de


stats