Kochbuch des Monats

World Food Café – Vegetarisches aus aller Welt

Die Auszeichnung ’Kochbuch des Monats’, verliehen vom Deutschen Institut für Koch- und Lebenskunst, geht im Juli an den Band ’World Food Café’, der im Verlag Freies Geistesleben erschienen ist.

Im Schmelztiegel London führen Chris und Carolyn Caldicott ihr mittlerweile berühmtes World Food Café, in dem sie vegetarisches Essen nach Rezepten anbieten, die sie auf ihren abenteuerlichen Reisen durch ferne Länder gesammelt haben. Ihr mit stimmungsvollen Fotos garniertes Kochbuch ist eine wunderbare Kombination von Rezepten mit kurzweiligen Reiseanekdoten. Das dürfte nicht nur abenteuerlustigen Gourmets oder kulinarisch interessierten Reisende begeistern.
Und das sagt die namhafte Jury über das ausgezeichnete Werk: „Dieses kleine Kochbuch kann zaubern. Es verwandelt unsere Teller in ein einzigartiges, wohlschmeckendes Abenteuerland. Denn Carolyn und Chris Caldicott sind im Auftrag der Royal Geographical Society, der BBC und der Times bis ans Ende der Welt gereist, haben sich ins Abenteuer der Genüsse gestürzt und dabei die buntesten Rezepte erbeutet (112 an der Zahl). Ein Linsen-Reisgericht vom Annapurna, ein Regenwaldgemüse aus Borneo mit Kurkuma, Mandeln und Blumenkohl, ein kubanischer Schokoladenkuchen mit Erdbeeren. So schmeckt die Welt.“

Stuttgart 2010, 192 Seiten, ISBN 978-3-7725-2521-6, 19,90 € (D)/19,90 € (A)/34,50 sfr


stats