Location Award

Wormser, Ullstein-Halle und Allianz Arena ausgezeichnet

Die Gewinner des Location Award 2011 stehen fest. Der Preis für herausragende Veranstaltungsorte wurde zum zweiten Mal in Berlin verliehen. In der Kategorie Tagungs- und Kongresslocations belegen das Wormser Tagungszentrum, die Ullstein-Halle in Berlin und die Allianz Arena in München die ersten drei Plätze.
Die Kultur und Veranstaltungs GmbH bietet mit dem erstplatzierten Wormser genau genommen ein Theaterkulturtagungszentrum. Ein Theater mit modernster Bühnentechnik bietet Platz für mehr als 800 Personen. Das Tagungszentrum mit hochflexiblen Räumen kann bis zu 1.200 Personen aufnehmen. Im Haus gibt es ein Bistro für die Bewirtung der Gäste. Für das eigene Catering steht auf Wunsch eine Küche  bereit.

Die von der unabhängigen Jury mit Platz 2 bedachte Ullstein-Halle wird von der Pace Paparazzi Catering & Event GmbH in Berlin betrieben. Nur wenige Schritte vom Checkpoint Charlie entfernt, stehen 960 Quadratmeter für Empfänge und Kongresse mit bis zu 1.000 Personen bereit. Platz 3 geht an die Allianz Arena in München, die für jede Art von Event den passenden Veranstaltungsram in petto hat.

Der Location Award wird in weiteren sieben Kategorien vergeben. Ausgezeichnet wurden beispielsweise Sign! in Düsseldorf (Designlocation), De Boer Deutschland in Recklinghausen (Mobile Locations), Humboldt Carré Berlin (Eventlocation bis 500 Personen), Alte Federnfabrik Düsseldorf (Location für Großveranstaltungen), Kameha Grand Bonn (Hotel-Eventlocations), Upper East Hamburg (Innovation & Technik) und der Filmpark Babelsberg in Potsdam (Special-Themenlocations).

www.location-award.de



stats