Frankfurt

Yee's Baked Potatoes neu eröffnet

'Healthy Food' ist das Grundkonzept von Yee's Baked Potatoes. Vor kurzem eröffnete die Company zwei Franchisebetriebe: eine Filiale im Zentrum von Neu-Isenburg (22qm) sowie einen mobilen Stand auf der Zeil in Frankfurt. Die geschäftsführenden Gesellschafter sind durchweg Branchen-Neulinge: Erdem Kütükcü und Cem Dalgie stammen aus der Investment-/IT-Branche – sie sind die Aktiven des neuen Konzepts. Mitinvestor und Shareholder Sina Afra (Consulting-Business) fungiert als 'Mann für Sonderfragen' im Hintergrund. Bislang sei das Konzept einzigartig in Deutschland, so die Gründer, die zwei Jahre Vorarbeit investierten. Bis Ende des Jahres sollen jedoch bis zu acht weitere Filialen deutschlandweit geschaffen werden. Und auch bei Yee's plant man global: Die Ausweitung innerhalb Europas ist angedacht; entsprechende Anfragen liegen auch schon vor. Die Produkt-Inszenierung: Innerhalb von 45 Sekunden werden vor den Augen des Gastes (200 – 400 Gäste/Tag) Folienkartoffeln zunächst mit Butter und Käse zubereitet und dann ganz nach individuellem Geschmack des Kunden mit kalten oder warmen Toppings gekrönt – und das für durchschnittlich 3,50 EUR. Aber auch andere Produkte wie Gemüsesticks, Obstsalat oder frisch gepresste Säfte sind bei Yee's erhältlich. Bisher ist der Renner die Baked Potatoe mit Chicken-Avocado-Topping, noch vor dem Klassiker mit Sour Cream – denn der Geschmack ist das, was zählt. Yee's Baked Potatoes arbeitet nach dem '4G-Prinzip': Genuss, Gesund, Günstig, Gut. Dabei versucht man, eine neue Fast-Food-Philosophie zu schaffen, die ökologisch, ökonomisch, hygienisch, zeitgenössisch, wohlschmeckend und ästhetisch ist. In einem warmen, angenehmen Ambiente soll der Gast trotz seines geringen Zeitbudgets gesundes Essen genießen können.


stats