Städtisches Klinikum ’St. Georg’

Zehn Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit in Leipzig

Erstklassiger Klinikservice ist eine Trumpfkarte, auf die das Städtische Klinikum ’St. Georg’ schon lange setzt. Ein wesentlicher Baustein für guten Service und das Wohlbefinden der Patienten ist die Ernährung. Daher arbeitet das Klinikum, das eine zentrale Versorgungsfunktion in der Region einnimmt, inzwischen seit zehn Jahren erfolgreich mit dem Care-Catering und Dienstleistungsanbieter Schubert Unternehmensgruppe zusammen.



Beide Partner entwickelten kontinuierlich das von der Schubert Unternehmensgruppe entwickelte Ernährungsprogramm ’balance’ weiter. Das heute unter dem Namen ’Schubert balance’ auf dem Markt bekannte Speisenkonzept garantiert die tagesgenaue Einhaltung der Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) in der Gemeinschaftsgastronomie. Ein besonderes Garverfahren und die sorgfältige Auswahl von Nahrungsmitteln gewährleisten gesunde und geschmackvolle Gerichte. Diese tragen wesentlich zur Förderung des Wohlbefindens und zur Genesung bei. Auch regionale Essgewohnheiten werden einbezogen. In Leipzig kommen daher Spezialitäten wie die sächsische Kartoffelsuppe auf den Tisch. Über ein entsprechendes Bestellsystem werden den Patienten ausreichende Wahlmöglichkeiten geboten. Bereits 1998 ist das Ernährungsprogramm im ’St. Georg’ mit dem Qualitätssiegel der DGE ausgezeichnet worden. Für die adäquate Umsetzung von 'Schubert balance’ finden regelmäßige Schulungen und Informationsveranstaltungen für Ärzte, Schwestern und Küchenmitarbeiter statt.



Die ’Rosenhochzeit’ möchten die beiden Partner gemeinsam mit den Mitarbeitern im Rahmen eines Sommerfestes am 13. Juli feiern.

stats