Aachen

Zeitcafé wird Bahnhofsshop des Jahres

Das Zeitcafé im Aachener Hauptbahnhof ist als Bahnhofs-Shop des Jahres ausgezeichnet worden. Den Titel hatte die DB Station & Services AG für ganz Nordrhein-Westfalen ausgeschrieben. Das Unternehmen ist zuständig für alle Vermietungen in den Bahnhöfen der Deutschen Bahn AG. Unter einer Vielzahl von Bewerbern aus NRW hat sich das von der Stockheim-Gruppe betriebene Zeitcafé in der Endausscheidung klar durchgesetzt. Die Jury lobte vor allem das architektonische Konzept, das von der Stockheim-Tochterfirma Hagatec stammt. Der Preis wurde beim Mietertreff des DB-Vermietungsbereichs West in Münster an Astrid Schäfer vom Aachener Stockheim-Team und an Hagatec-Geschäftsführer Gerhard Kaltwasser übergeben. Das Aachener Zeitcafé, das 2006 in der Kaiserstadt eröffnet wurde, hat sein Vorbild im Zeitcafé im Hauptbahnhof Köln. Ein drittes, ebenfalls von Stockheim entwickeltes und betriebenes Zeitcafé ist erst kürzlich im Düsseldorfer Hauptbahnhof eröffnet worden. Das hochwertige Kaffeesortiment wird durch Weine, Bier, Spirituosen und Erfrischungsgetränke ergänzt. Zum Food-Kernsortiment zählen u.a. Croissants, Gebäck, Kuchen und belegte Brötchen. www.stockheim.de Redaktion food-service Zeitcafé, Deutsche Bahn, Aachen, Bahnhofs-Shop, Stockheim, DB-Vermietungsbereich, Astrid Schäfer, Hagatec, Gerhard Kaltwasser


stats