VDR Hotelgütesiegel

Zertifikat als Orientierungshilfe

Der Verband Deutsches Reisemanagement e.V. (VDR), Bad Homburg, hat im März 2001 ein Zertifikat eingeführt, das Hotels eine Eignung für Geschäftsreisende ausstellt. Ziel dieser Zertifizierung ist es, den mehr als 350 Mitgliedsunternehmen des VDR größere Planungssicherheit bei der Buchung von Hotels zu ermöglichen. Durchgeführt wird die Zertifizierung von der VDR-Service GmbH in Düsseldorf.

Bei der Erfüllung von 37 Pflichtkriterien sowie zehn von 16 weiteren Kriterien wird das Prüfsiegel "VDR-Certified Hotels" vergeben. Zu den Standardmesswerten gehören beispielsweise die Handyerreichbarkeit in einem Hotel, eine komfortable Arbeitsfläche im Zimmer, oder Internet und E-Mail Anschluss. Keinerlei Rolle spielt die Dehoga-Klassifizierung des Hauses. Die Hotels werden von geschäftsreiseerfahrenen Prüfern getestet, die mindestens hundert Nächte im Jahr in Beherbergungsbetrieben verbringen. Das Prüfsiegel hat eine Gültigkeit von einem Jahr. Nach Ablauf dieser Frist muss sich das Hotel erneut einem Test unterziehen.

Als Pilotpartner konnte der VDR die Steigenberger Hotels AG, Frankfurt, sowie die Dorint AG, Düsseldorf, für das Zertifizierungsprogramm gewinnen. Drei Steigenberger Hotels wurden bereits zertifiziert: der Steigenberger Frankfurter Hof, das InterCityHotel Frankfurt sowie das Steigenberger Airport Hotel in Frankfurt. "Wir werden das Zertifikat mittelfristig in unsere Vermarktungsstrategien einsetzen. Ich vermute, dass es von vielen Seiten als Orientierungsgröße genutzt wird", teilte Peter J. Leitgeb, Regionaldirektor und Direktor des Steigenberger Frankfurter Hof mit. Zudem haben sich bereits einige Betriebe der Akzent Hotel Kooperation um das Zertifikat beworben.

Der VDR schätzt, dass sich bis zum Ende des Jahres 200 bis 250 Hotelbetriebe dem Programm angeschlossen haben. Bis zum Sommer sollen die mit dem Gütesiegel ausgezeichneten Hotels über Internet gezielt buchbar sein. Außerdem werden sie in Reservierungssystemen wie HRS besonders gekennzeichnet.

stats