Aramark

Zertifikat für Umweltmanagement

Das Cateringunternehmen Aramark in Neu-Isenburg wurde Anfang März vom TÜV Nord nach der Umweltmanagementnorm DIN EN ISO 14001 zertifiziert. Die international anerkannte Audit sei ein wichtiger Meilenstein im Nachhaltigkeitsengagement von Aramark und unterstreiche die Vorreiterrolle des Unternehmens in der Branche, teilt der Caterer mit.

Bereits seit einigen Jahren setzt Aramark auf ein nachhaltiges Verpflegungsmanagement. Zu den Maßnahmen zählen u. a. der Einsatz von Produkten aus nachhaltiger Erzeugung und fairem Handel, die Reduzierung und umweltgerechte Entsorgung von Abfällen sowie die Verwendung umweltschonender Reinigungsmittel. Die Entwicklung eines Umweltmanagementsystems nach DIN EN ISO 14001 war für Aramark die folgerichtige Konsequenz in seinem Nachhaltigkeitsengagement.
Im Mittelpunkt des Umweltmanagementsystems von Aramark steht der operative Umweltschutz in den einzelnen Betrieben. Hierfür wird die Umweltleistung kontinuierlich neu bewertet, um sie effektiv verbessern zu können. Dazu werden stets neue Umweltschutzziele gesetzt und verschiedene Maßnahmen, wie beispielweise die Schulung der Mitarbeiter zum sparsamen Umgang mit Ressourcen wie Wasser und Energie, entwickelt und umgesetzt.

Die Umweltmanagementnorm DIN EN ISO 14001 unterstützt Unternehmen dabei, ihre Prozesse in Bezug auf Umweltschutz zu optimieren und ihre Umweltleistung zu verbessern. Die Zertifizierung wurde vom TÜV Nord ausgestellt und wird in jährlichen Audits überwacht.

http://www.aramark.de/



stats