Elior

Zuwächse beim Umsatz

Der französische Contract Caterer Elior kann für das Geschäftsjahr 2004/2005 ein starkes Wachstum vorweisen. Der Jahresumsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 11,2 Prozent auf 2,827 Mrd. €. Organisch (basierend auf einer konstanten Unternehmensstruktur, Währungsverhältnissen und Arbeitstagen) wuchs der Umsatz um sieben Prozent. Der Bereich Contract Catering trug dazu ein Umsatzwachstum um 5,9 Prozent auf 1,874 Mrd. € bei. Wie das Unternehmen mitteilte, habe ein vielversprechender Vertrag mit einem globalen Pharmaunternehmen, das Catering für zehn Standorte in sechs Ländern (Volumen: 25 Mio. €) auszurichten, die Position von Elior gestärkt. Zudem seien die Franzosen erfolgreich in den Armee-Markt in Großbritannien eingedrungen und konnten einen Vertrag mit einem Umsatzvolumen von insgesamt 69,0 Mio. € mit dem Verteidigungsministerium aushandeln. Der Sektor Concession Catering wuchs organisch um neun Prozent auf 952 Mio. € und profitierte unter anderem von gestiegenen Besucherzahlen an den Flughäfen. Ein 111 Mio. €-Vertrag mit dem Miami International Airport, Zuwächse bei der Kette MyChef in Italien und die indirekte Steigerung der Anteile an Dufry (viertgrößte Flughafen-Einzelhändler) bestätigen laut Elior die dynamische Strategie des Caterers. Auch im kommenden Geschäftsjahr will das Unternehmen organisch um fünf bis sieben Prozent wachsen.
stats