Mövenpick

Zwei Hotelprojekte in Rom

Zum ersten Mal präsentiert sich die Schweizer Hotelgruppe Mövenpick Hotels & Resorts, Adliswil, mit einem Hotelbetrieb auf dem italienischen Markt. Von September 2001 an begrüßt das Mövenpick Hotel Rom seine Gäste. Der Hotelkonzern hat das seit einem Jahr eröffnete Haus, das ehemalige Hotel Central Park, mit 162 Zimmern im Management übernommen. Das Hotel im Stadtteil Gemelli verfügt über ein Restaurant, eine Bar sowie über elf Tagungsräume für bis zu 250 Personen. Eine Terrasse und ein angrenzendes Fitness-Center runden das Angebot ab. Des Weiteren plant Mövenpick ein zweites Hotel in Rom. Für den Bau eines 330-Zimmer-Hotels im Westen Roms hat die Gruppe jetzt einen Vertrag unterzeichnet. Die Eröffnung ist für das Frühjahr 2004 angepeilt. Das sogenannte "Urban Resort" soll zwei Restaurants, einen Freizeit- und Spa-Bereich sowie Bankett- und Konferenzmöglichkeiten bieten.
stats