Leaders Club Award 2013

Zwei Top-Platzierungen gehen nach Berlin

Sternstunde für Berlin: Beide für den 12. Deutschen Leaders Club Award nominierten Konzepte und deren Macher aus der Hauptstadt schafften es ins Spitzentrio. Beim festlichen Preisverleihungs-Event in der noblen Residenz zu Salzburg am vergangenen Freitagabend kürte das Publikum die Markthalle Neun aus Berlin-Kreuzberg zum Gewinner. Silber errang die Hausbrauerei Altes Mädchen aus Hamburg, Bronze ging an die Long March Canteen, ebenfalls aus Berlin-Kreuzberg.
Nikolaus Driessen und Bernd Maier von der Markthalle Neun nahmen die Auszeichnung in Form einer Goldenen Palme von Leaders Club Präsident Roland Koch entgegen. "Wir hoffen mit dem Preis noch mehr Leute für unser Modell der guten Lebensmittel aus kleinen Strukturen zu inspirieren", so Driessen. Die Markthalle Neun versteht sich als Wochenmarkt mit Akzent auf regionalen Produkten handwerklicher Herkunft und zentraler Treffpunkt in Kreuzberg. Neben Lebensmittelgeschäften spielen Gastronomie und zahlreiche Sonderaktionen eine wichtige Rolle – zumal der Street Food Thursday hat sich als gastronomisches Highlight etabliert. Hier werden allwöchentlich Bürgersteig-Delikatessen aus aller Welt präsentiert – vom koreanischen Kimchi bis zu handgemachten Allgäuer Kässpatzen. www.markthalleneun.de

Das Braugasthaus Altes Mädchen in den Hamburger Schanzenhöfen begeistert seit März 2013 mit seiner zeitgerechten Interpretation traditioneller Brauhauskultur. Neben zahlreichen Craft Beer-Spezialitäten rücken die Macher Patrick Rüther und Axel Ohm auf der kulinarischen Seite Brotspezialitäten in den Mittelpunkt – vor den Augen der Gäste in der hauseigenen Backmanufaktur hergestellt. Dies alles in lässig-rustikalem, zeitgeistig verfeinertem Wohlfühlambiente, attraktiv auch für überraschend viele weibliche Gäste. www.altes-maedchen.com

Raffinierter Rekurs auf klassische chinesische Vorbilder: Die Long March Canteen von Axel Burbacher-Burzin und Guanfeng Guan ist schon atmosphärisch ein aufregendes Erlebnis. Ganz dem Thema Dim Sum verpflichtet, wird traditionelle chinesische Küche hier auf hohem Niveau umgesetzt und zugleich kulinarisch modernisiert. Kreative Fortschreibung zugunsten einer neuen Wertschätzung chinesischer Küche – mitsamt dem Reiz kleiner Portionen, die das angesagte Probier-Prinzip hochleben lassen. www.longmarchcanteen.com

Anlässlich der erstmals in Salzburg durchgeführten Preisverleihung – zum wiederholten Mal präsentiert von Leaders Club-Mitglied J.J. Darboven - zogen in diesem Jahr neben fünf deutschen Konzepten gleich zwei österreichische Finalisten in die Endrunde des Wettbewerbs ein. Die insgesamt sieben Nominierten wurden aus über 50 Bewerbungen und Vorschlägen ausgewählt. Gemäß der Leaders Club-Philosophie stimmte das anwesende Publikum nach der Präsentation der nominierten Kandidaten über die Sieger ab – insgesamt 320 geladene Gäste aus Gastronomie, Industrie und Fachpresse.

Die weiteren Nominierten des diesjährigen Leaders Club Awards: Coast by East, Hafencity Hamburg. www.coast-hamburg.de. Hausmann’s, Airport Frankfurt. www.hausmanns-frankfurt.de. Loca Better Eat Better, Wien. www.betttereatbetter.com. Veganista , ebenfalls Wien – die erste vollvegane Eisdiele Österreichs. www.veganista.at

Der Award wird seit 2002 alljährlich von der Leaders Club Deutschland AG verliehen. Gastgeber der diesjährigen Preisverleihung waren die Leaders Club Mitglieder Doris und Heiner Raschhofer, die mit ihrem erfolgreichen Konzept 'my Indigo' im Jahr 2008 selbst den begehrten Preis für ihr innovatives Konzept gewonnen hatten.

Als Moderatorin führte Vanessa Koch, die seit Herbst 2013 den 'Küchenchefs' Ralf Zacherl, Martin Baudrexel und Mario Kotaska in einigen Folgen der Fernsehserie als Gastro- und Serviceexpertin zur Seite steht, zum dritten Mal durch die Nacht der Palmen.

"Wir zeichnen mit dem Leaders Club Award Persönlichkeiten aus, die mit ihrer Leidenschaft und ihrem Mut innovative Impulse in der Branche setzen. Bei den drei Erstplatzierten sieht man den Trend zu genial umgesetzten, authentischen Konzepten, die einfach und nachvollziehbar sind und den Gästen ein Stück emotionale Heimat bieten", fasste Leaders Club-Präsident Koch das Ergebnis zusammen.

Der Gewinner ist für den nächsten Internationalen Leaders Club Award nominiert. Dort tritt die Markthalle Neun 2015 gegen die nationalen Gewinner aus Russland, Frankreich, Belgien und der Schweiz an.

www.leadersclub.de





stats