École Culinaire

Zweite Runde mit viel Pfeffer

Beim zweiten Termin der zehnten École Culinaire Klasse drehte sich alles um die Welt der Gewürze. Zu Gast im Kulmbacher Gewürzwerk Raps lernte der Köchenachwuchs u. a. mit den verschiedenen Gewürzvarietäten zu arbeiten und wurde dabei in die hohe Kunst des Pfeffers eingeführt.
Darüber hinaus wurden die Teilnehmer in den Bereichen kochhandwerkliche Fähigkeiten, gastronomisches Allgemeinwissen und Motivationstechniken geschult. Die Veranstaltung begann mit dem Thema „Motivationstechniken" und „Teambuilding" durch Thomas Ullrich, Geschäftsführer Personal der Sodexo Services GmbH und Gründer der École Culinaire.

Anschließend hielt Rudolf Knoll, Weinspezialist und Journalist, einen Vortrag zu Weinen und Weinfehlern. Mit der Verkostung von 16 Weinen erlaubte er den Teilnehmern einen breit gefächerten Einblick in die Vielfalt und Unterschiedlichkeit der Weinsorten.

Den Schlusspunkt setzten zwei Seminare zu den Themen Well-Being und Patisserie. Silvie Gilbert, Köchin und Ernährungsberaterin, informierte die jungen Talente über ausgewogene Ernährung in Theorie und Praxis. Anschließend folgten Patisserie-Kreationen von Thomas Göttinger. Der Patissier aus Österreich gab den Teilnehmern die Möglichkeit, seine Kreationen weiter zu verfeinern.

Auch die folgenden fünf École Culinaire-Termine sind mit Highlights aus der Welt der Sterneküche gespickt. So stehen für die Teilnehmer im Laufe ihrer Ausbildung beispielsweise Themen wie „Molekularküche" mit Heiko Antoniewicz und „Redekunst im Rampenlicht" mit Thomas Ullrich auf dem Programm.

http://www.ecoleculinaire.de/



stats