Dorint

Zweites Haus in der Schweiz

Die Mönchengladbacher Dorint-Gruppe wird voraussichtlich von Mai 2002 an ein Drei-Sterne-Hotel in Basel über einen Pachtvertrag betreiben. Damit eröffnet die Hotelgesellschaft ihr zweites Haus in der Schweiz. Eigentümer ist zurzeit das Baseler Konsortium Stückli. Endinvestor und künftiger Eigentümer ist die Bavaria Objekt- und Baubetreuung GmbH in Berlin. Insgesamt soll sich die Investitionssumme auf rund 30 Mio. Schweizer Franken belaufen. Das Hotel liegt in der Nähe des Messe- und Kongresszentrums und wird über 161 Gästezimmer sowie zehn Appartements verfügen. Fünf Konferenz- und Besprechungsräume mit einer Fläche von insgesamt 232 qm ergänzen das Angebot. Darüber hinaus bietet das neue Dorint ein Restaurant und eine Lobby-Bar. "Mit seiner direkten Lage am Messegelände wollen wir mit dem Hotel vor allem Geschäftsreisende und Tagungsgäste ansprechen"" so Ulrich Schweitzer, Vice President bei Dorint. Die Dorint-Gruppe ist in der Schweiz bereits mit einem Vier-Sterne-Haus in Beatenberg vertreten.

stats