Foodservice-Forum, Hamburg

bereits 700 Anmeldungen

Zukunft - viel mehr als verlängerte Vergangenheit. So der Arbeitstitel fürs 23. Internationale Foodservice-Forum am Donnerstag, 04. März '04, CCH Hamburg. Wissenschaftler, Marktforscher und dann vor allem auch Praktiker referieren über ihre Visionen, Erfolgsmodelle und Zukunftsstrategien.

Mitte Februar sind bereits 700 Personen fest angemeldet. Die Veranstalter rechnen mit 900 bis 1.000 Teilnehmern wie im Vorjahr.



Hier nochmals die wichtigsten Programm-Details: Keynote Speaker Prof. Dr. Peter Kruse spricht über Prinzipien für erfolgreichen Umgang mit Instabilität und Wandel. Beziehungsweise, wie man Komplexität und Dynamik besser meistert. Der rhetorikstarke Experimental-Psychologe ist spezialisiert auf strategisches und methodisches Change-Management.

Vor und nach ihm on Stage:
  • Lernstoff für 2004+/die '03er Zahlen der großen Gastronomen Deutschlands (Gretel Weiß)
  • Panera Bread (USA): The World Benchmark in Bakery-Cafés (Gavin Ford)
  • Siegen im Kampf um Aufmerksamkeit - Marketing ist Management von Sehnsüchten. Oder: Gefühle statt Waren verkaufen. (Andreas Steinle, Trendbüro, Hamburg)
  • Mein Konzept, meine Gäste, meine Vision - vier Unternehmer junger Geschäftsideen on Stage. (Café Solo, Vapiano, Metzgerwirt und Mongo's) sowie
  • Lebenslust statt Arbeitsfrust bzw. alles über erfolgreiches Selbstmanagement. (Dr. Marco Freiherr von Münchhausen)


Die Veranstaltung, Europas größter Kongress für Systemgastronomie, ist das Gemeinschaftswerk von Internorga-Messe und food-service. Termin: Vortag der Internorga, will heißen, Deutschlands ältester und größter Gastro-Messe.



Anmeldungen - 310 Euro pro Person, ab dritter Person eines Unternehmens 50 % Rabatt (155 Euro). Preisstabilität seit vielen Jahren!

Wenn Sie mehr über das Programm 2004 und das Booking lesen möchten - hier das Programm als Pdf zum Downloaden.

Online-Anmeldung über www.internorga.de

stats