Marriott

erstes Courtyard in Prag

Marriott International eröffnet im Jahr 2005 im Rahmen eines Langzeitvertrages mit der Orco Property Group sein erstes Courtyard by Marriott in Prag. Das 161 Zimmer-Haus wird Teil des multifunktionalen Luxembourg Plaza Projekts im Stadtteil Vinohrady, einem Wohn- und Geschäftsviertel. Das Courtyard by Marriott wird zum Zeitpunkt seiner Eröffnung im Jahr 2005 das fünfte Haus von Marriott International in Prag sein. Das Haus bietet verschiedene Restaurants und Bars sowie einen Health Club. Des Weiteren steht ein Konferenzbereich von 315 Quadratmetern zur Verfügung. Das Luxembourg Plaza ist ein achtstöckiges Gebäude aus Stein und Glas, dessen Gebäudeflügel einen weitläufigen grünen Innenhof mit teilüberdachtem Atrium umschließen. Das Courtyard by Marriott Prag befindet sich in dem 6.000 Quadratmeter großen Nordtrakt des Gebäudes mit eigenem Eingang. "Wir sind hocherfreut, dass wir unser Portfolio in Prag erweitern können", so Arne Sorenson, Chief Financial Officer and President of Continental Europe Lodging for Marriott International. "Es ist ein deutliches Zeichen für die Vitalität und Anziehungskraft Prags, dass wir hier in dieser Stadt fünf unserer Hotelmarken positionieren können." Karl Kilburg, Marriott´s Senior Vice President for Continental Europe über die Expansion in Prag: "Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der Orco Property Group. Sie hat einen exzellenten Ruf, und wir sind glücklich darüber, mit diesem Projekt Teil einer neuen Dimension in der touristischen Infrastruktur Prags zu werden." Das Portfolio von Marriott International in Prag bietet zurzeit 293 Zimmer im Prag Marriott, 314 Zimmer im Renaissance Prag, die 53 Wohneinheiten umfassenden Executive Apartments für Langzeitreisende und das Ramada Grand Hotel mit 100 Zimmern. Weitere Courtyard by Marriott Hotels befinden sich in Amerika, Deutschland, Österreich, den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien, China, Kanada, Australien, Costa Rica und Mexiko. Mit annähernd 600 Häusern zählt Courtyard zur größten Hotelmarke im Marriott-Portfolio. In den nächsten Jahren öffnen weitere Anlagen in der Dominikanischen Republik, Georgien, Kuwait, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Belgien ihre Pforten.



stats