München

erstes Cupcake-Café in Bayern

Mit 'Wir machen Cupcakes' eröffnet am 11. Dezember Bayerns erstes Cupcakes Café im Herzen Münchens. Nachdem Iris Wagner und Sheloian Tanedo mit ihrer Online-Bäckerei 'Wir machen Cupcakes' bereits Kunden wie Tommy Hilfiger, Jimmy Choo oder Diesel mit ihren kreativ gestalteten Küchlein belieferten, eröffnen die beiden Inhaber ihr erstes Cupcakes Ladencafé.

Marie Antoinette meets Rock'n'Roll: Das einladende, einfallsreiche Interieur des 15 qm großen 'Wir machen Cupcakes'-Stores, der sich in bester Innenstadtlage zwischen Viktualienmarkt und Gärtnerplatz in der Utzschneiderstraße 12 befindet, setzt auf Stilbrüche und kombiniert liebliche Verspieltheit mit klaren, modernen Formen. Gemütliche Polstermöbel, süße Kaffeedeckchen aus Spitze und die altrosafarbenen Pendelleuchten über den Tischen erinnern an Großmutters Zeiten und schaffen eine warme Wohnzimmer-Atmosphäre.
Sanfte, klare Farben wie helles Grau, Weiß und feine Perlmutt- und Pastelltöne dominieren die behaglichen Räumlichkeiten. Die Ware wird in einer Glasvitrine an einem zur Theke umfunktionierten traditionellen, alten Holztisch feil geboten und zusätzlich in großen, von der Decke hängenden Glasglocken präsentiert. Das Logo des Ladens
wurde graffitiartig auf die detailverliebte Blumentapete, die die Wände ziert, gesprüht – ein effektvoller Kontrast, der sich stimmig in das innenarchitektonische Konzept einfügt.
Ob Chocolate Decadence, Vanilla Wolke oder Erdbeer Küsschen – auch die Cupcakes sind eine Augenweide und zeigen sich mindestens genauso ideenreich und unverwechselbar wie das Interieur.

Die Produktpalette kombiniert Sorten, die die deutsche Konditorengeschichte aufgreifen (z.B. Schwarzwälder Kirsch oder Bayerischer Bratapfel Cupcake) mit klassischen, amerikanischen Interpretationen (z.B. Cookies´n Cream und Red Velvet). Passend zu Anlässen wie Halloween, Nikolaus, Ostern oder dem Oktoberfest werden neben dem bestehenden Angebot wechselnde 'Flavour of the Month'-Cupcakes angeboten. Auch außergewöhnliche Wunschanfertigungen für extravagante Geschmäcker und hohe Designansprüche sind eine Spezialität des Hauses. Die kunstvollen  Dekorationen der täglich frisch und mit viel Liebe zubereiten Köstlichkeiten sind allesamt handgemacht.

Zuckerreduziert und nicht ganz so süß wie die Exemplare aus den USA, sind die Törtchen
von Wir machen Cupcakes an den europäischen Geschmack angepasst und werden nur aus besten Zutaten wie z.B. Valrhona-Schokolade, Madagaskar-Vanille-Bohnen und frischen Früchten gefertigt. Die Preise variieren zwischen 2,60 Euro (z.B. Schoko oder Vanille) und 3 Euro für die täglich angebotenen Cupcakes. Special Editions oder personalisierte Cupcakes, z.B. mit Logos oder außergewöhnlicher Deko zu speziellen Themen starten bei 3 Euro. Bei gutem Wetter kann man die leckeren Gebäcke, die es alle auch zum Mitnehmen gibt, bei Getränken wie 'Omas Schokotraum' oder dem klassischen Kännchen Kaffee auch im Außenbereich genießen.

Ihre Liebe für die lockeren Törtchen mit den verführerischen Toppings haben die beiden passionierten Cupcakes-Macher während ihres mehrjährigen Aufenthalts in Sydney entdeckt. Bevor sie ihre Leidenschaft zum Beruf machten, waren die Back-Autodidakten im digitalen Marketing (z.B. adidas, die argonauten, Saatchi, Sony Ericsson) tätig. „In Australien und den USA gibt es eine echte Cupcakes-Kultur. Diese kleinen Köstlichkeiten sind dort in aller Munde und fester Teil jeder Party, jeder Hochzeit, jedes Kindergeburtstages, auf Events oder anderen Anlässen. In Sydney haben wir bereits viele Freunde mit unseren köstlichen Kreationen glücklich gemacht und möchten dies nun auch in München tun,“ erklärt Iris Wagner. Ihr Partner Sheloian Tanedo ergänzt: „Auch in den deutschen Metropolen sind Cupcakes mittlerweile sehr beliebt. Höchste Zeit, dass München auch endlich in den Genuss unserer Lieblingsleckerei kommt.“

www.wirmachencupcakes.de



stats