Leading Hotels

erstmals Gütesiegel für Spa-Häuser

Spa ist weltweit ein Riesenthema. Der Gast will heutzutage innerhalb kürzester Zeit ein Maximum an totaler Entspannung haben und ist deshalb bereit, viel Geld auszugeben, um sich seelisch und körperlich fallen und pflegen zu lassen. Diese nahezu philosophisch anmutende Meinung äußerte Welf J. Ebeling, Vizepräsident der Leading Hotels of the World, New York (USA), der zusammen mit Trent Walsh, Direktor der Leading Quality Assurance, (Großbritannien), das im November 2004 eingeführte Zertifizierungsprogramm Leading Spas zahlreichen Medienvertretern vorstellte. Als Präsentationsort wählte man den prominenten Badezimmer-Ausstatter "Der Völkel" in der Münchner Damenstiftstraße.



Als Grundgedanken des Leading Spas Zertifizierungsprogramms nennt Welf Ebeling, den Gästen Sicherheit zu bieten, wenn diese eines mit "Leading Spas" ausgezeichneten Hotels wählen. "Sie müssen wissen, das sie damit das Beste erwerben können!" Die weltweit operierende Marketingorganisation holte sich ausgewiesene Hotel- und Spa-Experten mit ins Boot, um mit ihnen gemeinsam den Kriterienkatalog für die Spa-Standards, nach denen die Häuser gleichermaßen bewertet werden, auszuarbeiten. Entstanden ist ein Testverfahren, durchgeführt vom Joint Venture Partner Leading Quality Assurance, das die Einrichtungen und den Service nach strikten und messbaren Gesichtspunkten bewertet. Hierbei werden auch die unterschiedlichen Fazilitäten der angeschlossenen Häusern, und zwar weitgehend Destinationsunabhängig, inspiziert.

stats