Springer Bio Backwerk

familienfreundliche Jobs

Besondere Auszeichnung für das Hamburger Springer Bio Backwerk: Für sein Engagement in Sachen familienfreundliche Arbeitsbedingungen hat das Unternehmen ein Zertifikat zum Audit Beruf & Familie der Hertie-Stiftung erhalten. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Wolfgang W. Springer, bekam die Auszeichnung im Auswärtigen Amt durch Bundesministerin Renate Schmidt und Bundesminister Wolfgang Clement überreicht, die gemeinsam die Schirmherrschaft des Audits tragen. Die Initiative soll den Betrieben Wege aufzeigen, wie sie für die Mitarbeiter die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern und langfristig in der Unternehmenspolitik verankern können. Im Rahmen des Audits hatte Wolfgang W. Springer Instrumente wie Teilzeitarbeit, Zeitkonten, Telearbeit von Zuhause aus und Zuschüsse zur Kindergartenbetreuung eingeführt.



„Das Zertifikat ist eine schöne Bestätigung und ein zusätzlicher Anreiz, unsere Bemühungen für familiengerechte Arbeitsbedingungen weiter zu intensivieren. Faktoren wie Motivation, Identifikation mit dem Unternehmen und die Zufriedenheit insgesamt haben sich dadurch bei meinen Mitarbeitern noch mehr verbessert. Und die Kinder freuen sich, wenn die Eltern flexibler in ihrer Zeitgestaltung sind“, betont Springer, selbst Vater von vier Kindern.



Weitere Veränderungen sind geplant: In drei Jahren nimmt das Springer Bio-Backwerk an einer Reauditierung teil, die das Erreichte auswertet und neue Ziele bei der Weiterentwicklung der jeweiligen familiengerechten Personalstrategien setzt. Weitere Informationen zum Audit sowie eine Liste der zertifizierten Unternehmen können unter www.beruf-und-familie.de herunter geladen werden.

Unter dem Motto ’Mit Liebe backen wir, was die Natur uns gibt’ bietet das Springer Bio-Backwerk in der Hansestadt seit 1999 ausschließlich biologisch hergestellte Backwaren an. Das Traditionsunternehmen, gegründet 1889, setzt vollständig auf kontrolliert ökologische Zutaten und verzichtet konsequent auf Backmittel und Hilfsstoffe.

Teigruhezeiten bis zu 16 Stunden sind üblich, alle Produkte werden vollhandlich hergestellt, die Brote in der Backstube per Hand abgewogen und geformt. „Wir brauchen einfach wieder mehr Zeit zum Backen“, betont Besitzer Wolfgang Springer, der das Familienunternehmen (6 Filialen in Hamburg) in der vierten Generation leitet.



www.springer-bio-backwerk.de

stats