Kaufingerstraße München

höchste Mietpreise

Die Kaufingerstraße in München bleibt die teuerste Einkaufsmeile in Deutschland. Weltweit liegen dort die Mietpreise für Einzelhandelsflächen allerdings 'nur' an sechster Stelle. Das geht aus dem aktuellen Ranking des Gewerbeimmobilien-Beraters Cushman & Wakefield Healey & Baker hervor.



Die Fifth Avenue in New York ist mit durchschnittlich 700 € Nettomiete pro Quadratmeter mit Abstand die teuerste Shoppingmeile der Welt. Ihr folgen die Champs Elysées in Paris (524 €) und die Causeway Bay in Hongkong (420). Noch vor München rangieren London mit der Oxford Street, von Platz 10 auf 5 vorgeschossen die Grafton Street in der irischen Hauptstadt Dublin. Dort zahlen die Einzelhändler mit 281 € noch 36 € mehr als in Bayerns Hauptstadt.








Knapp hinter München platzieren sich die Top-Einkaufsstraßen in Moskau, Sydney, Tokio, Seoul und Athen.

Die größten Sprünge in der Liste haben neben Dublin die großen Städte Tokio und Buenos Aires gemacht. Generell am schnellsten sind die Mieten im vergangenen Jahr im asiatisch-pazifischen Raum gestiegen. Auf regionaler Basis gemessen im Schnitt um 8 %, wogegen Westeuropa eine durchschnittliche Teuerung von 5,1 % verzeichnet hat.



Gesunken sind die Mieten an 10 % aller weltweit untersuchten Standorte.

www.cushmanwakefield.de

stats