McD & Bauer Müller

langfristig angelegter Qualitätskampagne

„So gut, wie es schmeckt“. Unter diesem Motto startet McDonald’s heute eine neue Qualitätskampagne, in deren Rahmen im ersten Schritt die zentralen Botschaften ’regionale Herkunft’ und ’100 Prozent Rindfleisch’ kommuniziert werden.

Protagonisten des neuen TV-Spots sind das Landwirte-Paar Müller aus dem Allgäu. Sie gehören zu rund 90.000 Bauern, von deren Höfen das Rindfleisch für McDonald’s kommt. Die Botschaft: Auch wenn man bei McDonald’s schnell mal einen Hamburger essen kann, stecken hinter jeder Zutat eine Menge Arbeit – und viel Liebe zum Detail.
„McDonald’s ist Partner der deutschen Landwirtschaft und hat größten Respekt vor der täglichen Leistung der Landwirte. Sie legen den Grundstein für die Qualität unserer Produkte“, erläutert Holger Beeck, stellvertretender Vorstandsvorsitzender McDonald’s Deutschland.
Der Spot ging am 11. August auf reichweitenstarken Sendern wie RTL und Pro Sieben on air. Die Inhalte des TV-Spots werden zudem durch verschiedene Online-Angebote vertieft und erweitert: So können die User auf der McDonald’s Website (www.mcdonalds.de) und auf Facebook (www.facebook.com/mcd) Landwirtschaft hautnah erleben. Landwirte erklären dort Wissenswertes über die Produktion der verschiedenen Rohwaren und deren Verarbeitung für McDonald’s.

Strategisch geplant, konzipiert und realisiert wurde die Kampagne von den Heye Group Agenturen: PR!NT Communications Consultants und Heye & Partner, München. Die Mediaplanung verantwortet Heye/OMD, München. Für die Betreuung der Website und Realisierung der Onlineaktivitäten zeichnet die Neue Digitale, Berlin, verantwortlich.

www.mcdonalds.de
 


stats