KFC

mehr Frauen und ganze Gruppen mit gegrilltem Chicken

Rund vier Monate nach Einführung des ersten KFC-Produktes mit gegrilltem Hähnchenfleisch zeigt sich die Unternehmensführung ausgesprochen zufrieden mit der Sortimentserweiterung: Vor allem die Frauen greifen gezielt nach den mittlerweile drei nicht-frittierten Chicken-Gerichten.
Insgesamt frequentieren mehr größere Gruppen die Restaurants, „da ja jetzt für jeden was dabei ist und KFC nicht mehr von einzelnen Personen wegen mangelnder Auswahl abgelehnt wird", so  Joachim Gripp, Geschäftsführer Deutschland.

Mit dem Brazer kam Anfang Mai eine neue Garmethode ins Angebot. Ein saftiges Hähnchenfilet, sanft im Ofen gegrillt, garniert mit knackigem Salat und frischen Tomaten. Dazu eine Scheibe Käse und würzige Pfeffersauce, präsentiert auf einem knusprigen Ciabatta-Brötchen.

„Die Stammkunden bleiben weiterhin unseren Klassikern - gewürzt nach einer geheimen Originalrezeptur und zubereitet in der Druckfriteuse - treu", berichtet Gripp. Daran habe man aber auch gar nichts auszusetzen. Im Gegenteil:

Maximal 10-15 % des Foodumsatzes will man mit der Grilled-Chicken-Range erzielen. Sie soll lediglich ein Türöffner für neue Zielgruppen sein. „Wenn für jeden etwas dabei ist, gibt es keinen Grund mehr, nicht bei uns zu essen", erläutert Gripp die Strategie.

Folglich soll das Sortiment weiter ausgebaut werden. Gemeinsam mit dem Brazer war im Mai auch ein Salat mit gegrilltem Hähnchenfilet eingeführt worden. Kürzlich kam auch der Grilled Caesar Twister, ein Wrap mit gegrilltem Hähnchenfilet, Croutons und Caesar Dressing, bundesweit auf die Speisekarte.

„Der Zuspruch war in den Testläufen so gut, dass wir die nationale Einführung vorgezogen haben. Geplant war sie ursprünglich erst für das Frühjahr 2010", so Gripp. Die Wraps liefen  noch besser als der Brazer - aufgrund ihres Gesundheitsimages und der extrem guten Handhabbarkeit, vermutet der Geschäftsführer.

2010 werden gegrillte Chicken Wings getestet auch Baked Potatoes hätte Gripp gerne künftig im Angebot - man sucht noch nach dem optimalen Produkt. Derzeit werden zudem warme Desserts (Vanille-Tarte, Egg-Tarte) im Konsumenten-Panel getestet. Es tut sich was, im KFC-Sortiment.

www.kfc.de


stats