sfcc jetzt auch am Stuttgart Airport

mit Wöllhaf in Terminal 1

In Kooperation mit der C. Wöllhaf GastroService GmbH, einem der größten und erfolgreichsten Dienstleister auf deutschen Flughäfen, eröffnet Mitte Oktober die erste sfcc-Kaffeebar in der Ankunftsebene des Stuttgarter Flughafens in Terminal 1.
Auf rund 130 qm Fläche stehen den Gästen ganz unterschiedliche Bereiche zum Verweilen und Genießen zur Verfügung: die edle Lounge mit Ledersofas, eine elegante Stehbar mit gemütlichen Barhockern entlang der Fensterfront, gemütliche Lederhocker entlang der Fensterfront und Designer-Sessel in lila und orange an runden und eckigen Tischen.

Claus Wöllhaf: "Mit der Kaffeebar haben wir unser gastronomisches Angebot auf dem Stuttgarter Flughafen um ein absolutes Lifestyle-Produkt erweitert und bieten Passagieren, Besuchern und Abholern eine neue Oase inmitten des turbulenten Treibens auf einem Airport an."

Die san francisco coffee company wurde vor zehn Jahren in München gegründet und hat mittlerweile rund 25 Filialen. Wöllhaf eröffnet den ersten coffee place in Franchise.

Die neue sfcc-Kaffeebar im Terminal 1 bietet rund 45 Sitzplätze und hat sechs Mitarbeiter. Sie ist täglich von 6 bis 21 Uhr geöffnet.

Bild: Claus Wöllhaf überreicht sfcc-Managerin Sandra Tandetzki zur Eröffnung der neuen Kaffeebar einen Blumenstrauß. Die junge Frau hat erst im vergangenen Jahr ihre Ausbildung zur Systemgastronomiefachfrau bei Wöllhaf abgeschlossen und ist jetzt bereits in einer Führungsposition im Unternehmen. Eine tolle Karriere! Links im Bild sfcc-Gründer Sebastian Seiguer

www.sfcc.de

www.woellhaf-airport.de



stats