Restaurant Kastell

neu gestaltete Bühne für Kochkunst Thomas Kellermanns

Das Gourmetrestaurant Kastell im Relais & Châteaux Hotel Burg Wernberg hat sein Interieur komplett umgestaltet. Seit Kurzem präsentiert sich das zu den deutschen Top 50 gehörende Restaurant heller, wärmer und moderner. Das neu gestaltete Kastell soll den perfekten Rahmen für die Gerichte des Küchenchefs Thomas Kellermann schaffen.
Das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Gourmetrestaurant des Hotels wurde Anfang April völlig umgestaltet. Neue Möbel, ein raffiniertes Lichtsystem mit modernen Lampen, ein verändertes Farbkonzept, andere Stoffe, kein Schnickschnack – das Interieur schafft nun eine Atmosphäre, die auf das Wesentliche reduziert ist. Durch wenige, sorgsam gesetzte Deko-Elemente zeigt sich die Liebe zum Detail, für die sowohl das Küchen- als auch das Serviceteam des Kastells stehen. Farbliche Akzente setzen ausschließlich die Tischaccessoires, alle übrigen Parts sind in weiß gehalten.
 
Das minimalistische Design hat seinen Grund. „Die Umgebung soll in den Hintergrund treten, im Mittelpunkt stehen der Gast und sein Menü“, erklärt Ralf O. Leidner, Direktor des Hotels Burg Wernberg. Die Entscheidung für eine neue Einrichtung nach zwölf Jahren fiel der Inhaberfamilie Conrad leicht, und auch Leidner ist überzeugt: „Veränderung ist gut, denn dadurch kann der Fokus auf das Besondere immer wieder neu gesetzt werden."

Pünktlich zum Relaunch des Kastells präsentiert Küchenchef Thomas Kellermann sein Frühlingsmenü, das seinen klaren und aromenstarken Stil widerspiegelt. Kohlrabi-Velouté mit Kaninchen und Mango und gegrillter Rinderrücken mit Artischocken und karamellierten Zwiebeln sind nur einige Beispiele Kellermanns aktueller Kollektion.

www.burg-wernberg.de




stats