Käfer

neue Event-Location in denkmalgeschützter Post

Feinkost Käfer hat sich die Cateringrechte in Münchens neuer spektakulärer Partylocation gesichert: Im ehemaliges Postgebäude an der Hacker Brücke werden Konzertveranstalter Wolgang Nöth und die Event-Agentur H+S in Zukunft Events durchführen, bei denen der Feinkostspezialist exklusiv fürs leibliche Wohl sorgen wird. Zuletzt war der so genannte ’Postpalast’ von der Post als Kantine genutzt worden. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde in den 20er Jahren als Paketverteilhalle errichtet und war einst Heimat der ersten maschinellen Sortieranlage für Postpakete. Der außergewöhnliche, innen vollkommen offene Rundbau hat eine Fläche von rund 3.000 qm, einen Durchmesser von 52 m und beeindruckt vor allem durch seine 20 m hohe Glaskuppel, die den Raum mit Tageslicht versorgt. Die 8 m hohe Eisenbetondecke wird von acht Pilzsäulen getragen. Die Rotunde soll nach den jetzt abgeschlossenen umfangreichen Umbauarbeiten ab sofort für Produktpräsentationen, Firmenfeiern, Filmpremieren, Modenschauen oder Konzerte mit bis zu 1.300 Gästen genutzt werden. www.postpalast.de www.feinkost-kaefer.de


stats