Nordsee und Deutsche See

neuer Kooperationsvertrag

Die Nordsee GmbH, Europas größter Anbieter von Fisch-Spezialitäten und die Deutsche See GmbH, nationaler Marktführer für die Veredelung und Vermarktung von Fisch und Meeresfrüchten, einigen sich vorzeitig auf einen neuen langjährigen Kooperations- und Liefervertrag. Der ab 2007 wirksame Vertrag umfasst alle in den Restaurants, Snackshops und Meeresbuffets der Nordsee angebotenen Sortimente von Frischfisch über Räucherfisch, Matjes und Marinaden bis zu Feinkost. Die Kooperation beinhaltet darüber hinaus Vereinbarungen in den Bereichen Logistik und Produktinnovation. So beliefern die rund 300 Deutsche See-Kühlfahrzeuge an sechs Tagen der Woche von 23 Niederlassungen aus die insgesamt 360 deutschen Nordsee Standorte. Dr. Peter Dill und Egbert Miebach, Geschäftsführende Gesellschafter von Deutsche See: "Wenn es um das Thema Fisch geht, dann sind Nordsee und Deutsche See auf ihren jeweiligen Feldern die Nummer 1 in Deutschland. Wir freuen uns, die exzellente Zusammenarbeit der letzten Jahre fortzusetzen und uns mit unserer Kompetenz in den Bereichen Produktqualität, Innovation und Logistik weiter einzubringen." Hintergrund: Die heutige Nordsee Fisch-Spezialitäten GmbH mit Sitz in Bremerhaven wurde 1896 als Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft Nordsee gegründet. Seit 2005 ist Heiner Kamps neuer Hauptanteilseigner und Geschäftsführer. Rund 6.000 Mitarbeiter erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2004/2005 einen Umsatz von 340 Mio. €. Das Unternehmen ist zu 100 % im Besitz der Kamps Food Retail Investment SA, Luxembourg (KFRI). Deutsche See mit Hauptsitz in Bremerhaven beschäftigt über 1.600 Mitarbeiter und beliefert mehr als 35.000 Kunden von der Nordsee, dem Lebensmitteleinzelhandel, der Gastronomie und Top-Gastronomie über Caterer bis hin zur Betriebs- und Sozialgastronomie. Seit November 2003 gehört die Feinkostmarke Beeck zu Deutsche See. Übrigens, früher war die Deutsche See Teil der Nordsee-Unternehmung (Unilever-Konzern). www.nordsee.de www.deutschesee.de



stats