IST-Studienistitut

neuer MBA-Studiengang

In Zusammenarbeit mit der FH Schmalkalden bietet das IST-Studieninstitut zum Wintersemester 2009/2010 erstmals den berufsbegleitenden Studiengang ’Tourismus und Hospitality (MBA)’ an. Dieses praxisorientierte MBA-Programm dauert fünf Semester und ist als Fernstudium – mit integrierten Präsenzphasen – so konzipiert, dass sich Berufstätigkeit und Studium optimal vereinbaren lassen. Die Komplexität der Tourismusbranche verlangt immer besser ausgebildetes Personal in allen Bereichen. Das Zusammentreffen von Politik, Wirtschaft, sozioökonomischen sowie ökologischen Faktoren setzten ein breites Wissensspektrum voraus. Die zunehmende Professionalisierung der touristischen Leistungsträger im In- und Ausland sowie die steigenden Anforderungen an das Führungspersonal aus Hotellerie und Gastronomie verlangen nach einem hochwertigen akademischen Abschluss. Mit diesem neuen MBA-Programm bietet das IST-Studieninstitut erstmals eine qualifizierende Weiterbildung für Akademiker an, die sich im Bereich Tourismus, Hotellerie und Gastronomie spezialisieren wollen, um sich somit auf dem Arbeitsmarkt besser zu positionieren. Mit diesem Abschluss sind die Absolventen optimal auf verantwortungsvolle, strategische und operative Managementaufgaben in der Tourismus- und Hospitalitybranche vorbereitet. Zusätzlich öffnet sich den Teilnehmern mit diesem Abschluss auch der Weg zur Promotion. In den ersten beiden Semestern werden Inhalte des General Managements vermittelt. Im dritten und vierten Semester erfolgt dann die Spezialisierung im Bereich ’Tourismus und Hospitality’. Einzelne Vertiefungsfächer sind z.B. Tourismusökonomie, Trend- und Produktentwicklung, Ökologie und Nachhaltigkeit im Tourismus, Hotelmanagement, Management gastronomischer Betriebe oder auch Controlling und Steuerung der Kapazitätsauslastung in Hotellerie und Gastronomie. Das fünfte Semester dient der Erstellung der Master-Thesis. Das Curriculum dieses MBA-Studiums zeichnet sich durch eine durchgängige Fokussierung auf die Anforderungen der Praxis aus. So erweitern die Teilnehmer im Rahmen des Studiums durch Projektarbeiten, Fallstudien, Präsenzphasen sowie die Master-Thesis ihre Kompetenzen im Bereich der Analysefähigkeit und der strategischen Problemlösung. Die Teilnehmer profitieren von dem Kompetenzverbund zwischen dem IST als renommiertem Anbieter zertifizierter Fernstudiengänge im Bereich „Tourismus & Hospitality“ und der Fachhochschule Schmalkalden als innovativer Vertreterin der Wissenschaft. Weitere Informationen unter der deutschlandweit kostenfreien Rufnummer 0800.4780800. www.ist.de Redaktion food-service IST Studieninstitut, MBA, Tourismus & Hospitality, Ausbildung, Management, Wintersemester 2009/2010, berufsbegleitendes Studium, FH Schmalkalden


stats