Shell

neues Fast-Food-Konzept in Kooperation mit Hack und Lekkerland

Unter der Marke ‚Break Time – So schmeckt Pause’ hat Shell sein Fast-Food-Angebot neu strukturiert. Entwickelt wurde das Marken- und Systemkonzept von der Bakery Solution GmbH, ein Tochterunternehmen der Hack AG. Hack ist gemeinsam mit dem Frische- und TK-Logistikpartner Lekkerland für die Umsetzung in Deutschland zuständig. Das Break Time-Modul: modernes Design, klare, standardisierte Produktpräsentation sowie gezielte Kundenansprache über Flatscreen und Menüboard. Im Angebot für den Bedienungs- und SB-Bereich sind frisch belegte Backwaren, heiße Snacks sowie Heißgetränke. Das Backwaren-Sortiment wird durch Hack/Lekkerland konzipiert und ständig innoviert. „Bei unserem neuen Konzept steht maximale Kundenzufriedenheit im Mittelpunkt“, sagt Niels Mählmann, Teamleader Category Management Food, Snacks & Coffee bei Shell. Der Rollout der Break Time-Module für die ausgewählten 440 Stationen startete bereits im Mai. Pro Monat soll Break Time in bis zu 30 Stationen installiert werden, der Abschluss der Umsetzung ist bis Mitte 2009 angestrebt. www.shell.de www.hack.ag



stats