Breuninger

neues Restaurant karls kitchen im Stuttgarter Flaggschiff

Positives 100 Tage-Fazit: Nach dreimonatiger Umbauzeit eröffnete im Stuttgarter Kaufhaus Breuninger im November das neue Restaurant karls kitchen. Umrahmt von einem modernen Lifestyle-Ambiente können die Kunden in der vierten Etage des Flagship-Stores Spezialitäten der regionalen Küche gepaart mit internationalen Einflüssen genießen.  
Der Name karls kitchen ist eine Hommage an König Karl von Württemberg, der das Land Mitte des 19. Jahrhunderts in einem Geist der Offenheit und Liberalität regierte. Eine Inspiration, die sowohl das innenarchitektonische Konzept des 1.000 qm großen Restaurants (400 Sitzplätze) wie auch sein Angebot maßgeblich beeinflusst hat. So mutet bereits der von zwei offenen Küchen flankierte Eingangsbereich großzügig und einladend an, was sich in der weiteren Raumgestaltung, die Zeitgeist und Tradition verbindet, fortsetzt. Die Kombination aus dezenten Naturfarben und intensiven Rot- sowie Grüntönen, geraden Linien und hochwertigen Materialien soll den hohen Anspruch des Hauses Breuninger an sich selbst verkörpern.

Die zwei Showküchen bieten eine Kombination aus à-la-carte-Offerten (ab 16.30 Uhr) und Selbstbedienungsgastronomie mit kalter und warmer Küche. Das Restaurant ist montags bis samstags von 10 bis 20 Uhr gehöffnet und verfügt zusätzlich über einen Außenbereich mit Blick auf den Marktplatz, eine Kinderspielecke, einen Loungebereich sowie ein privates Separée, in dem Gruppen von bis zu 40 Personen unter sich bleiben können. Hier werden auch Aktionen wie beispielsweise Kochkurse stattfinden. Die Rede ist von rund 3,6 Mio. Euro Investment.  

Breunigers Gastronomie-Umsätze mit allen Outlets liegen deutlich über 10 Mio. € / Jahr.

www.karlskitchen.de


stats