Oktoberfest

offizieller Maßkrug 2008 vorgestellt

Versehen mit dem preisgekrönten Plakatmotiv 2008 ’Wiesn-Puzzle’, wurde jetzt vom Sprechers der Wiesn-Wirte Toni Roiderer und Festleiterin Dr. Gabriele Weishäupl der Keferloher als offizieller Oktoberfest-Sammlerkrug im Hackerzelt auf der Theresienwiese vorgestellt. Christian Überschall, der „beste in München lebende Schweizer Kabarettist“, nahm daher die Präsentation des diesjährigen offiziellen Oktoberfest-Maßkrugs zum Anlass, das Phänomen ’Oktoberfest’ aus Sicht eines Berner Oberländlers satirisch einzuschätzen. Seit 1978 gehören die Wiesn-Maßkrüge zu den äußerst begehrten Sammlerobjekten. Der Sammlerwert der kompletten Krug-Serie 1978-2008 liegt bei rund 2.200 Euro. Für einen Wiesn-Maßkrug aus dem Jahr 1978 bezahlen Liebhaber bis zu 600 Euro. Seit 1987 gibt es den Sammlerkrug auch mit Zinndeckel. Der Sammlerwert dieser Serie beträgt rund 1.100 Euro. Hergestellt werden die Oktoberfest-Maßkrüge von der Firma Rastal in Höhr-Grenzenhausen/Westerwald in einer Stückzahl von rund 50.000. Während der Oktoberfestzeit ist der Steinkrug mit dem zur Wiesn einladenden Plakatmotiv für 12,95 Euro im Souvenirhandel, über das Internet (www.wiesn.com und www.bavariashop.com) und in den Wiesn-Zelten erhältlich. Ebenso kann dort der Oktoberfestkrug mit Zinndeckel (27 Euro) erworben werden. Auf dem Zinndeckel ist in diesem Jahr das Portrait der Tänzerin Lola Montez von Karl Josef Stieler aus der Schönheitengalerie des bayerischen Königs Ludwig I zu sehen. www.oktoberfest.de


stats