Gastgewerbe-Umsatz Juni 2005

real +0,3 %

Der Umsatz des Gastgewerbes in Deutschland lag im Juni 2005 nominal um 1,5 % und real um 0,3 % höher als im Juni 2004.



Von Januar bis Juni, also im 1. Halbjahr 2005, wurde im Gastgewerbe nominal 0,8 % und real 2,1 % weniger umgesetzt als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.



Insgesamt sieht also der Juni etwas besser aus als das 1. Halbjahr. Dies gilt auch, wenn man die einzelnen Bereiche wie Beherbergung, Gaststätten sowie Pacht-Kantinen und Caterer anschaut. Allerdings: Bei Restaurants, Cafés, Kneipen & Co. haben wir nach wie vor ein Minus-Vorzeichen. Seit langem ist dieser Teilmarkt am stärksten unter Druck, es will und will sich nicht signifikant bessern.



Bei den Daten des Statistischen Bundesamtes handelt es sich um das vorläufige Ergebnis der betrachteten Zeit, so die Mitteilung.



Umsätze Gastgewerbe 06/05 + 1. Hj '05

06/05 zu 06/04 1. Hj´05 zu
1. Hj´04
Bereich nominal real nominal real
Gastgewerbe insgesamt 1,5% 0,3% -0,8% -2,1%
darunter:
Beherbergung 3,0% 1,6% -0,2% -1,6%
Gaststätten -0,2% -1,2% -1,9% -3,0%
Pacht-Kantinen/Caterer 4,4% 3,3% 2,3% 1,1%
Quelle: Statistisches Bundesamt




www.destatis.de

stats