Call a Pizza

über 7500 Fans auf Facebook

Innerhalb weniger Monate konnte Call a Pizza eine beträchtliche Fangemeinde auf der sozialen Internetplattform Facebook gewinnen. Weit über 7500 Menschen aus ganz Deutschland haben sich auf der offiziellen Call a Pizza-Seite als Fans eingetragen.


„Und es werden täglich mehr", sagt Thomas Wilde, Markeninhaber von Call a Pizza. Im letzten Monat registrierte das Unternehmen bis zu 300 Neuzugänge wöchentlich. Tendenz steigend. Erst zu Beginn des Jahres erstellte Call a Pizza, als erstes Pizza-Franchiseunternehmen Deutschlands, seine offizielle Fanseite auf Facebook.
Auf der Seite erfahren die User alles über die neuesten Angebote und Aktionen des Pizzalieferservices, wie aktuell die indischen Wochen. Zudem kann die Internet Community ihre Erfahrungen austauschen, Fotos und Videos hochladen oder sich über Veranstaltungen des Unternehmens informieren. Zudem besteht die Möglichkeit, an exklusiven Aktionen gekoppelt mit der Homepage des Unternehmens teilzunehmen.

„In der letzten Woche konnten unsere Fans Gutscheine gewinnen. Dafür brauchten sie uns nur eine E-Mail mit ihrer Adresse schicken", sagt Wolfgang Asböck, Masterfranchisenehmer in München. Zurzeit werden die User aufgefordert, ihre kulinarischen Wünsche für das Jahr 2011 abzugeben. „Wir werden versuchen, möglichst viele Wünsche bei unseren Aktionswochen im nächsten Jahr zu berücksichtigen", verspricht Wolfgang Asböck. Bis Ende des Jahres will das Franchiseunternehmen über Zehntausend Fans auf seiner Facebook-Seite vereinen.

www.callapizza.de


stats