Symposium

Übergewicht und innerer Rhythmus bei Kindern

Mit ihrem Symposium „Ernährung, Bewegung, Entspannung – alles zu seiner Zeit“ stellt die Plattform Ernährung und Bewegung e.V. (peb) am 31. März in München den Zusammenhang her zwischen Gewichtsentwicklung und innerem Rhythmus bei Kindern.

Wie beeinflusst der Tagesrhythmus mit Zeiten für Schlaf, Ernährung, Bewegung und Entspannung die Gewichtsentwicklung von Kindern? Bei dem Symposium der Plattform Ernährung und Bewegung sollen der aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisstand unterschiedlicher Disziplinen zusammengeführt und wirksame Ansätze zur Prävention von Übergewicht und Adipositas bei Kindern und Jugendlichen identifiziert werden.
Die führenden Experten referieren zu den Themen Mahlzeitenrhythmus, circadiane Bewegungsrhythmik sowie Entspannung und Schlaf. Im Rahmen des abschließenden Plenums sollen gemeinsam  Lösungsansätze erarbeitet werden. Als Referenten konnten u.a. Prof. Dr. med. Berthold Koletzko (LMU München), Prof. Dr. Klaus Bös (KIT Karlsruhe), Prof. Dr. med. Rüdiger von Kries (LMU München) sowie weitere Top-Experten zum Thema gewonnen werden. Das Symposium findet am 31. März 2011 von 9.00 bis 17.00 Uhr im Dr. von Haunerschen Kinderspital in München statt. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die veranstaltende Plattform peb ist ein Zusammenschluss von Vertretern aus öffentlicher Hand, Wirtschaft, Wissenschaft, Sport, Eltern und Ärzten. Über 100 Mitglieder setzen sich bei peb aktiv für eine ausgewogene Ernährung und mehr Bewegung als wesentliche Bestandteile eines gesundheitsförderlichen Lebensstils bei Kindern und Jugendlichen ein.

www.ernaehrung-und-bewegung.de



stats