Bagel Brothers

vier Neueröffnungen zum Jahresende

Mit insgesamt 15 Restaurants wird Bagel Brothers das Geschäftsjahr 2007 beschließen. Noch im November fällt der Startschuss für die Franchisebetriebe im Zentrum von Halle/Saale (90 qm, 30 Sitzplätze) sowie unweit des Bremer Hauptbahnhofs. Mit 312 qm Gesamtfläche wird letzterer der bislang größte Bagel Brothers Store.

Bereits Mitte Dezember folgt der erste Standort in München (100 qm, 37 Plätze). Hier, so der ehrgeizige Plan der dortigen drei Franchisenehmer, sollen innerhalb der nächsten drei Jahre zwei weitere BB Läden folgen. Den siebten Eigenregiebetrieb will das Unternehmen Ende des Jahres im Hauptbahnhof Hannover eröffnen.

Auch für 2008 laufen die Planungen bereits auf Hochtouren. In Oldenburg, Mainz und Karlsruhe machen sich die nächsten Franchisenehmer startklar. In Stuttgart, Düsseldorf, Krefeld/Münster und Berlin wird derzeit nach passenden Standorten gesucht. Zudem sind erste Schritte mit internationalen Franchisenehmern vorgesehen: Auslandsstart wird 2008 in Prag sein.

Die Firmengründer, Gregor Gerlach und Christian Kiefer, eröffneten das erste Bagel Brothers Restaurant 1996 in Leipzig. 2006 schloss sich Mario C. Bauer als dritter Bagel-erfahrener Gesellschafter dem Führungsteam an. Neben frisch gekochten und gebackenen Bagels und Bagel Sandwiches zählen Muffins, Brownies, Cookies, Donuts sowie Kaffeespezialitäten und frisch gepresste Säfte zum kulinarischen Repertoire. Aktuell zählt Bagel Brothers sechs Eigenregie- und vier Franchisebetriebe.

www.bagelbrothers.com


stats