Sodexo

weltweit Umsatzsteigerung um 5,4 %

Im Geschäftsjahr 2011 stieg der konsolidierte Umsatz des Dienstleistungskonzerns Sodexo insgesamt um 5,4 % auf 16 Mrd. €, wobei 5,2 % auf organisches Wachstum entfielen. Der Bereich Facility Management wuchs im Jahresverlauf dreimal so schnell wie der Bereich Catering. Insgesamt arbeiten 391.000 Mitarbeiter in 33.400 Betrieben in 80 Ländern. Damit ist Sodexo Nr. 21 der größten Arbeitgeber weltweit.


Zum Erfolg trugen insbesondere Dienstleistungen im Bereich Facility Management bei, deren Anteil am Konzernumsatz von 18 % im Geschäftsjahr 2006 auf 25 % im Geschäfts-jahr 2011 angestiegen ist.  Der Umsatz der Servicelösungen vor Ort erhöhte sich um 5,2 % auf 15,3 Mrd. €, wobei das organische Wachstum um 5,1 % stieg.

Im Geschäftsbereich Wirtschaft und Industrie verzeichnete Sodexo ein organisches Wachstum von 6,7 % im Vergleich zu 2 % im Geschäftsjahr 2010: Dieses Ergebnis spiegelt die stabile Entwicklung von Sodexo in Schwellenländern sowie den Einfluss
von neuen bedeutenden Vertragsabschlüssen in den Geschäftsbereichen Verteidigung und Justiz sowie Wirtschaft und Industrie wider.

Im Geschäftsbereich Gesundheit und Senioren erzielte Sodexo einWachstum von 3,5 % infolge einer Erweiterung der Dienstleistungen, die den bestehenden Kunden in
Nordamerika angeboten werden. Demgegenüber stand ein kurzzeitiger Rückgang beim Outsourcing in Europa und in Großbritannien.

Im Geschäftsbereich Schulen und Universitäten verzeichnete Sodexo einen Anstieg um 3,4 %. Dies ist insbesondere auf die weiterhin steigenden Einschreibungszahlen an den
nordamerikanischen Universitäten zurückzuführen.


Weitere Schlüsselkennzahlen:

- Die Kundenbindungsrate von 94 % ist vergleichbar mit dem Vorjahresergebnis.

- Das Neugeschäft belief sich auf 7,4 %.
- Das Wachstum von 4,3 % an den bestehenden Standorten ist teilweise auf die Auswirkungen des Preisanstiegs bei Nahrungsmitteln zurückzuführen.

- Das operative Ergebnis des Konzerns betrug 853 Mio. €, was einem Anstieg von 10,6 % entspricht. Ohne Währungseinflüsse stieg der Umsatz um 10,4 %, was im Vergleich zum Vorjahr zu einer um 0,2 Prozentpunkte verbesserten Umsatzrendite führt.


Sodexos Firmenchef Michel Landel kommentierte das Ergebnis mit den folgenden Worten: „In einem weiterhin angespannten Umfeld ist es Sodexo dank des hohen Engagements all unserer Teams auf der ganzen Welt gelungen, im Geschäftsjahr 2011, das am 31. August zu Ende gegangen ist, ein gutes Ergebnis zu erzielen.“ Für 2012 erwartet der Konzernchef ein organisches Umsatzwachstum von zwischen 5 % und 8 %. Zielsetzung sei eine Reduzierung der Betriebskosten und somit Steigerung der Produktivität auf allen Ebenen, insbesondere durch eine Zusammenlegung der Ressourcen und eine Zentralisierung der Prozesse sowie eine· Begrenzung der Folgen des Preisanstiegs bei Lebensmitteln. www.sodexo.com



stats