Müller-Brot

zweite Brotspezialität von Alfons Schuhbeck

Starkoch Alfons Schuhbeck und das Bäckereiunternehmen Müller-Brot präsentieren ihre neueste Kreation: den Kürbis-Zwiefachen mit Karotten und Ingwer. Die Brotspezialität ist ein Duett aus gerösteten Kürbiskernen und saftigem Kürbisfleisch in einem feinwürzigen Teig, der mit Apfelessig, Karotten, Ingwer und Koriander verfeinert ist. Die Sorte ist ab sofort in allen 300 Müller-Brot-Filialen erhältlich. Zudem sind in 50 ausgewählten Verkaufsstellen Schuhbecks Gewürze und Kochbücher Bestandteil des Müller-Sortiments. Nach dem Meraner Gewürzlaib mit Chili ist Schuhbecks Kürbis-Zwiefacher mit Karotten und Ingwer bereits die zweite Gemeinschaftskreation der Brotexperten und des Gewürzspezialisten. Im Herbst 2008 gaben Schuhbeck und Müller-Brot den Beginn einer zweijährigen Zusammenarbeit bekannt, um regelmäßig einzigartige Brotvarianten auf Basis außergewöhnlicher Gewürzmischungen zu kreieren. Für Alfons Schuhbeck standen Genuss und Ernährungsbewusstsein bei der Entwicklung des Rezeptes Pate: „Ein bekömmliches Gourmetbrot mit ausgesuchten Zutaten für den ernährungsbewussten Genießer. Dafür sorgen vor allem Kürbis, Karotten, Ingwer und Koriander.“ Für Otto Hasmiller, Geschäftsführer für den Filialbereich bei Müller-Brot, ist das jüngste Gemeinschaftsprodukt die Fortsetzung der erfolgreichen Zusammenarbeit: „Bereits die erste Kreation war ein voller Erfolg. Ich freue mich, dass wir unseren Kunden nun regelmäßig ein neues und einzigartiges Geschmackserlebnis in Brotform bieten können.“ Müller-Brot mit Sitz in Neufahrn/Bayern betreibt 300 Bäckerei-Filialen und beliefert 3.800 Kunden des Lebensmittelhandels. 1.300 Mitarbeiter erwirtschaften pro Jahr einen Gesamtumsatz von rund 160 Mio. Euro. Zum Unternehmen von Alfons Schuhbeck gehören zahlreiche Restaurants, eine Kochschule und ein Partyservice. www.mueller-brot.de www.schuhbeck.de Redaktion food-service Alfons Schuhbeck, Müller Brot, Kürbis-Zwiefacher mit Karotten und Ingwer, Brotspezialitäten


stats