1. Deutsches Bratwurstmuseum erhält die ‚größte Bratwurst der Welt’

Die Buga-Bratwurstskulptur zieht von Ronneburg nach Holzhausen/Thüringen um. Der Verein ‚Freunde der Thüringer Bratwurst e.V.’ hatte sich bereits unmittelbar nach dem Ende der Buga 2007 für eine mögliche Nachnutzung der Plastik beworben und erhielt vor wenigen Tagen den Zuschlag für die Umsetzung. Die Demontage wird in den kommenden Tagen erfolgen, bevor der Bratwurstpavillon dann im kommenden Jahr als größte begehbare Bratwurstplastik der Welt seinen Platz in unmittelbarer Nachbarschaft zum 1. Deutschen Bratwurstmuseum finden wird. Die Bratwurst ist ca. 25 m lang und 3,50 m im Durchmesser, über 6 Millionen Thüringer Bratwürste würden in ihrer Hülle Platz finden. Sie wird zukünftig, eingebunden in das Gelände des Museums, Platz für Sonderausstellung, Lesungen und kulinarische Projekte bieten. Umrahmt wird die Plastik dann von Gewürzbeeten und Gehegen mit alten Schweinerassen. www.bratwurstmuseum.net


stats