1. Existenzgründerkongress Gastgewerbe in Berlin

Mut zur Selbstständigkeit - das ist das Motto des bundesweit 1. Existenzgründerkongresses für das Gastgewerbe, den der Dehoga, Berlin, und das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit vom 4. bis 5. November im neuen Südeingang der Messe Berlin durchführen. Der Kongress Courage 2003 bietet Existenzgründern und Karriereplanern mit fachlicher Beratung und hochkarätigen Vorträgen wertvolle Informationen und Hilfestellungen bei den ersten Schritten in eine qualifizierte und erfolgreiche Unternehmertätigkeit.



Hunderte Existenzgründer aus ganz Deutschland, die sich bereits zu der Veranstaltung angemeldet haben, erwartet ein spannendes und abwechslungsreiches Programm. Über 40 teilnehmende Unternehmen und Organisationen im Ausstellungsteil, darunter Banken, Versicherungen, Betriebsberater, aber auch Partner aus der Getränke- und Lebensmittelindustrie stehen den Existenzgründern für eine umfassende Beratung zur Verfügung. Das parallel stattfindende Kongressprogramm behandelt in den zwei Tagen Themen rund um Gründungsfinanzierung, Mitarbeitermanagement, Unternehmensnachfolge, Marketing und Franchising in Vorträgen und Diskussionen.



Der zukünftige Inhaber eines Gasthofes oder Pächter eines Hotelbetriebes gehören genauso zur Zielgruppe des Kongresses wie der potenzielle Franchisenehmer in der Systemgastronomie, der Jungunternehmer, der einen Imbissbetrieb eröffnen möchte, oder der Gastwirt mit Interesse für einen Betrieb in der Nachbarschaft.



Der 1. Existenzgründerkongress für das Gastgewerbe Courage 2003 ist am 4. November von 10 bis 18 Uhr und am 5. November von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Veranstaltungsort ist der Südeingang der Messe Berlin in der Jafféstraße. Eine Anmeldung ist für die Besucher nicht zwingend erforderlich, aber über Internet unter www.courage2003.de möglich. Unter dieser Adresse sind auch alle weiteren Informationen zum Kongress abrufbar.

stats