1. Existenzgründerkongress für das Gastgewerbe.

An Existenzgründer und Karriereplaner, die sich in den verschiedenen Bereichen des Gastgewerbes selbständig machen wollen, wendet sich der 1. Existenzgründerkongress für das Gastgewerbe 'Courage'. Die zweitägige Veranstaltung am 4. und 5. November 2003 ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des Dehoga Deutscher Hotel- und Gaststättenverband und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit (BMWA). Die Veranstaltung wird im Foyer des neuen Südeingangs des Messegeländes Berlin an der Jafféstraße durchgeführt.


Zielgruppe der zweitägigen Veranstaltung mit Ausstellungsteil und Vorträgen sind hier ausschließlich solche Gründungswilligen, die den Weg in die Selbständigkeit im Gastgewerbe gehen wollen. Teilnehmer an 'Courage' kann der Interessent an einem Imbissbetrieb genau so sein wie der Franchisenehmer in der Systemgastronomie, der Nachbarschafts-Gastwirt ebenso wie der neue Inhaber eines Gasthofes oder einer Pension wie auch der Pächter eines Hotelbetriebes. Ergänzt wird das fachliche Informationsangebot um die Bereiche Karriereplanung und –förderung. Zu den Zielgruppen der Besucher zählen damit sowohl Berufsanfänger wie auch 'gestandene' Angestellte, die jetzt den Weg in die Selbständigkeit wagen wollen oder auf dem Weg dorthin zunächst einmal weiter die Angestellten-Karriereleiter besteigen wollen, zum Beispiel im Ausland. Auch Franchising, Systemgastronomie und -hotellerie bieten Interessierten Möglichkeiten, sich mit verringertem Risiko selbständig zu machen.


Die Veranstalter erwarten rund 40 ausstellende Unternehmen und Organisationen im Ausstellungsteil, darunter Banken, Versicherungen, Unternehmensberatungen, aber auch Unternehmen der Getränke- und Lebensmittelindustrie.


Im Kongressprogramm werden in den zwei Tagen Themen rund um Gründungsfinanzierung, Mitarbeitermanagement, Unternehmensnachfolge, Marketing und Franchising in Vorträgen und Diskussionen behandelt.


Eine Anmeldung ist für die Besucher nicht zwingend erforderlich, aber über Internet unter www.courage2003.de
– wo es alle weiteren Informationen zum Kongress gibt – möglich.

stats