1. Kölner Oktoberfest feiert 5-jähriges Jubiläum

Rund 3.000 begeisterte Besucher kamen zur Eröffnungsveranstaltung des Oktoberfests ins Kölner Südstadion. Schon beim Einmarsch und Fassanstich durch Kölns Oberbürgermeister Fritz Schramma waren die Gäste in Bombenstimmung, und schon am frühen Abend wurde heftig gefeiert, getanzt und geschunkelt.
Das Kölner Oktoberfest feiert Jubiläum: Längst nicht mehr nur eine Münchner Tradition, freuen sich die - auch im Rheinland sehr zahlreichen - Fans von Dirndl und Krachledernen, Weißwürstl und Bier nun schon zum 5. Mal auf die große Gaudi in der Domstadt. „Das 1. Kölner Oktoberfest ist", so Veranstalter Eric Bock, der das 1. Kölner Oktoberfest zusammen mit seinen Partnern Volker Struth, Peter Schmitz-Hellwing und Wilfried Wolters ins Leben gerufen hat, „mittlerweile schon eine feste Institution, die alle anzieht, die gerne feiern! In den letzten fünf Jahren waren es an die 100.000 Besucher. Auch der Umzug vom Neumarkt ins Festzelt am Südstadion im letzten Jahr hat sich gelohnt: Hier ist", freut sich Eric Bock, „jeden Abend Platz für 3.000 Gäste, die mit uns zusammen feiern können! Der neue Standort ist optimal aufgrund der attraktiven Fläche und der hervorragenden Anbindung an das Kölner Verkehrsnetz.

„Dank der vielen Highlights im  Programm wird das 1. Kölner Oktoberfest", da ist sich auch Volker Struth, der vierte im Bunde der Veranstalter, ganz sicher, „wieder ein großer Erfolg. Wir konnten auch in diesem Jahr viele beliebte Stars verpflichten, die garantiert alle von den Sitzen reißen." Mit von der Partie sind unter anderem Brings, Markus Becker (Das Rote Pferd) und Michael Wendler. Die Riesen-Gaudi als kölsche Variante des bayerischen Volksfestes steigt noch an zwei weiteren Freitagen und Samstagen auf dem Gelände am Kölner Südstadion: am 25. und  26. September sowie am 2. und 3. Oktober.
www.koelner-oktoberfest.de

stats