1. Michelin-Sternerestaurant wird Mitglied ‘Schmeck den Süden’

"Das Gesamtkunstwerk aus Landschaft, heimischer Land- und Ernährungswirtschaft und Gastronomie muss weiter ausgebaut werden", so der baden-württembergische Minister für Ernährung und Ländlichen Raum, Willi Stächele MdL am Mittwoch (7. Mai) in Stuttgart. Mit der Zirbelstube Hotel Viktoria in Bad Mergentheim (Main-Tauber-Kreis) hat das erste "Sternerestaurant" seine Beteiligung an der Initiative Schmeck den Süden zugesagt. Inhaber Otto Geisel und Michelin-Sternekoch Hubert Retzbach vereinen mit der "Regionalen Speisekarte" konsequent Regionalität mit Spitzengastronomie. Die Aktion Regionale Speisekarte ist ein Gemeinschaftsprojekt des Hotel- und Gaststättenverbands Baden-Württemberg und der Marketinggesellschaft für Agrar- und Forstprodukte aus Baden-Württemberg (MBW) und läuft bereits seit 1996 mit großem Erfolg. Die Schmeck den Süden-Gastronomen verpflichten sich, auf der Regionalen Speisekarte nur Gerichte anzubieten, die überwiegend mit Produkten aus der Region hergestellt werden. Darüber hinaus wird nur Rind- und Schweinefleisch mit dem Herkunfts- und Qualitätszeichen Baden-Württemberg oder vergleichbarer regionaler Qualitätsfleischprogramme verarbeitet. Bisher beteiligen sich über 100 Gastronomen in Baden-Württemberg an der Regionalen Speisekarte. www.mbw-net.de



stats