10 Jahre Michelin-Stern im "restaurant top air"

Es ist einzigartig in Stuttgart: Das Gourmet-Restaurant restaurant top air ist seit 10 Jahren in Folge mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet. "Wir haben in dieser Zeit zudem 3 neue Sterne-Köche hervorgebracht", freut sich Claus Wöllhaf, zu dessen Unternehmen das restaurant top air gehört.



Die Erfolgsstory des restaurant top air begann 1991 mit dem Einzug des Restaurants in den neuen Terminal 1 am Stuttgarter Flughafen. Mit dem Engagement des hoch dekorierten Meisterkochs Martin Öxle (neben dem Michelin-Stern u.a. Goldene Kochmütze, mehrfach Koch des Jahres) als Küchenchef, sorgte Unternehmer Claus Wöllhaf damals für eine kleine Sensation. Bereits 1992 verlieh der Guide Michelin dem außergewöhnlichen Gourmetrestaurant den begehrten Stern. Auch Martin Öxles Nachfolger Alex Seifermann und Rainer Sigg erkochten die Michelin-Auszeichnung jedes Jahr erfolgreich aufs Neue. Für sie wurde das restaurant top air zum Karriere-Sprungbrett: Alex Seifermann wirkt mittlerweile in Kalifornien/USA. Rainer Sigg ist seit Sommer 2002 als Küchendirektor im legendären Hotel Adlon engagiert.



Die C. Wöllhaf GastroService GmbH, eines der führenden Dienstleistungsunternehmen auf deutschen Flughäfen, ist außer in Stuttgart und Hamburg auch in Berlin-Tegel, Berlin-Schönefeld und Köln (seit April 2003) aktiv. Das restaurant top air in Stuttgart ist das einzige, das einen Stern hat. Europaweit trägt nur noch das Maxim’s auf dem Pariser Flughafen Orly Ouest diese Auszeichnung.



www.woellhaf-airport.de

stats