KFC

110. Standort in Deutschland eröffnet

Am 15. Oktober eröffnete KFC im Gewerbegebiet Brunnthal-Nord im Süden von München. Das neue Drive Thru-Restaurant liegt direkt neben dem Golf House und in der Nähe von EADS. Autofahrer erreichen KFC bequem über die Autobahn A99, Ausfahrt Ottobrunn, sowie über die A8, Ausfahrt Taufkirchen Ost.

Das neue KFC Restaurant mit einer Gesamtfläche von 420 m2 bietet einen modernen Gästebereich mit 144 Sitzplätzen auf einer 160 m² großen Fläche. Weitere 40 Sitzplätze befinden sich im Außenbereich auf der 62 m² großen Terrasse.

KFC erlöste 2013 in Deutschland mit 101 Betrieben (+9) 168 Mio. € Umsatz – ein Plus von 22,6 %. Damit war die Marke Wachstumssieger unter den Klassiker-Ketten im Quickservice-Segment. 7 % Mehrerlöse auf bestehenden Flächen. Sehr erfolgreiche TV-Premiere in der Werbung. Geglückter Marken-Relaunch.

Mit den beiden Marken KFC und Pizza Hut erzielte der US-Konzern YUM! im letzten Jahr in Deutschland 233 Mio. € bei insgesamt 163 Units.

Weltweit beweisen mehr als 18.000 KFC Restaurants in 120 Ländern, dass die Produkte von den Verbrauchern geliebt werden.

KFC gehört seit 2002 zu YUM! Brands, Inc. Mit Sitz in Louisville im US-Bundestaat Kentucky ist YUM! Brands, Inc. das weltweit größte Restaurantunternehmen im Bereich der Systemgastronomie mit mehr als 40.000 Restaurants in über 125 Ländern und Hoheitsgebieten.

Die Restaurantmarken des Unternehmens – KFC, Pizza Hut und Taco Bell – sind die global führenden Fast Food-Anbieter in den Bereichen Geflügel, Pizza und mexikanische Gerichte.

www.kfc.de

stats