12. Fachsymposium für Systeme + Konzepte am 7. und 8. Mai

Mit dem 12. Fachsymposium für Systeme und Konzepte in der Gemeinschaftsverpflegung findet am 7. und 8. Mai 2008 in Düsseldorf die Neuauflage der beliebten Veranstaltung statt. Das zweitägige Programm bietet wieder jede Menge Inspiration und Impulse für Entscheider in den Bereichen Business und Care. Zum Auftakt gibt es eine neue Marktanalyse in GV und Catering (Burkart Schmid), anschließend wird Ullrich W. Eckert (LSG Event) über neue Maßstäbe im Event-Catering sprechen. Welche Auswirkungen die steigenden Lebensmittelpreise noch haben werden, diskutiert Rainer Roehl (a’verdis) mit Kennern der Branche, darunter auch ein Bio-Bauer. Mindestens ebenso aktuell: Was können wir aus dem Fall Fulda lernen? Der Insider und langjährige Autor der gv-praxis, Prof. Dr. Lutz Bertling, nimmt sich der Sache fachlich an. Der zweite Tag glänzt mit neuen Praxisbeispielen, darunter Vivantes – Verpflegung ohne Küche (Ernst Brugger) oder das moderne Betriebsgastronomiekonzept von Novartis in Basel (Andreas U. Fürst). Abends ist in der beliebten Kölsch-Kneipe EigelStein auf Einladung der Aussteller ein Get together geplant. Die Veranstaltung ist ein Gemeinschaftswerk der gv-praxis und K+P Consulting und kostet pro Teilnehmer 485,- Euro + Mwst. Frühbucher können bis zum 11. April 2008 einen Rabatt von 10 % beanspruchen. Jede weitere Person erhält ebenfalls 10 %. Anmeldung ab sofort bei martina.reif@dfv.de oder Fax 069-7595-1507. Hier das Programm zum runterladen: Pdf-Download


stats