Siegen

15. Salädchen bringt Innovationen

Pünktlich zum 5. Geburtstag freut sich das in Marbug geborene Salatkonzept Salädchen über die Eröffnung der 15. Filiale in Siegen. Seit dem 1. Oktober betreibt Franchisepartnerin Anna Weimer ihr eigenes LieblingsLädchen in der Universitätsstadt. In der Gastronomie aufgewachsen und groß geworden, arbeitete sie zuvor u.a. für die Düsseldorfer Stockheim-Gruppe und war in den vergangenen sechs Jahren als Leiterin der Mensen und Cafeterien beim Studierendenwerk Siegen tätig.
„Anna kennt sowohl die Branche, genauso wie Land und Leute in Siegen. Ihre Erfahrung wird genauso wie ihre offene, herzliche Art Siegen und Salädchen viel Freude bereiten“, sind sich die Marburger Systemgeber Felix und Peter Heinzmann sicher. Ein ganz besonderer Anlass für Salädchen ist die Neueröffnung aber auch, weil erstmals eine Fläche in einem Einkaufszentrum, der City-Galerie (ECE), bezogen wird.

Der Standort in direkter Nachbarschaft zum Hauptbahnhof ist nicht nur Verkehrsknotenpunkt, sondern Zentrum für Shopping und Kulinarium. Für viele Mitarbeiter aus Büros und Geschäften ist das Lädchen in nur wenigen Minuten Fußweg erreichbar. Auch Besucher der Hochschulen dürfen sich auf das Frischekonzept freuen.

Neben einer optimierten Ausstattung auf der 75 qm großen Fläche wurden für den neuen Standort wichtige konzeptionelle Bestandteile grundlegend überdacht und erscheinen erstmals in neuem Design (Speisekarte, Menüboard, etc.). Eine weitere Neuerung: der 'Fitness-Becher', für den jeder Gast sich aus drei Grundlagen (Joghurt Natur, Joghurt Frucht, Milchreis) und diversen Zutaten (Müsli Frucht, Müsli Knusper Schoko, rote Grütze und diverses saisonales Frischobst) seinen eigene Kreation kombinieren kann. Das neue Sortiment ist ganztägig verfügbar und die Frischobst-Zutaten ergänzen sogar noch die Auswahl für die Salate. 

www.salaedchen.com


stats