24-Raststätte Sulz-Vöhringen feiert Richtfest

An der A 81 Stuttgart-Bodensee entsteht eine neue Autobahn-Raststätte. Es ist der erste auf der Autobahn beschilderte Autohof am gesamten Streckenabschnitt von 150 km Länge. Nach fünfmonatiger Bauzeit wurde am 13. Oktober 2004 Richtfest gefeiert. Der 24-Total Autohof Sulz-Vöhringen liegt unmittelbar an der Ausfahrt 32 Sulz am Neckar. Auf dem 17.000 qm großen Grundstück entsteht ein attraktives Raststättengebäude mit 24-Stunden-Restaurant, Café-Bar und Sandwich-Store. Zur Anlage gehören außerdem ein großer Reiseshop sowie eine Total-Tankstelle und eine Spielothek. Als Treibstoffalternative kann auch umweltfreundliches Autogas gezapft werden. Eigentümer ist die 24-Autobahn-Raststätten GmbH aus Regensburg. Die Gesamtinvestition aller Beteiligten beträgt rund 4,8 Mio. Euro. In der südlich von Stuttgart liegenden ländlichen Region entstehen mit der Eröffnung rund 25 neue Arbeitsplätze. Der Autohof wird im ersten Quartal 2005 in Betrieb gehen. Für die Regensburger ist das Vöhringer Projekt bereits ihre fünfte Raststätte. Erst im August wurde an der neuen Autobahn A 38 zwischen Kassel und Leipzig in Sangerhausen eine baugleiche Anlage eröffnet. Weitere Autohöfe nach dem 24-Konzept sind in Neumarkt (A 3), Gramschatzer Wald (A 7) und Wernberg-Köblitz (A 93). rummel@24-autohof.de www.24-autohof.de

stats